Community
Clever lachen

Die Komödien 2009 - Mit nem Kater zum Kunstfilm

02.01.2010 - 09:00 Uhr
8
5
Da kommt Stimmung auf! Zombieland
© Columbia Pictures
Da kommt Stimmung auf! Zombieland
Das Jahr 2009 hat eine ganze Reihe Komödien hervorgebracht. Über manche konntet ihr herzhaft lachen, andere haben Euch zum Nachdenken gebracht und viele fandet Ihr einfach nur langweilig. Ein kurzer moviepilot-Rückblick.

Wir haben unsere Datenbank ein wenig durchstöbert und geschaut, welche Komödien 2009 die moviepiloten begeistern konnten und welche Ihr mit Totenköpfen beworfen habt. Dabei fällt auf: Ihr seid heimliche Arthouse-Fans und hasst den deutschen Humor.

Euer unangefochtener Favorit ist Hangover 2 mit durchschnittlich 7,9 Punkten, weit über der Einschätzung der Kritiker. Kaum ein moviepilot hat den Film schlecht bewertet, trotz latentem Rassismus, Frauenfeindlichkeit und eindimensionalen Charakteren. Am Ende zählen die Lacher halt immer mehr als das Niveau.

Doch auf den folgenden Plätzen folgen schon Oben und Zombieland, die neben Lachern auch auf Charakterentwicklung und gesellschaftliche Anspielungen setzen. Der Rest sind, wir können es kaum glauben, kleine Indie-Produktionen. Offensichtlich kommt der Ansatz, Komik mit Hirn und Herzlichkeit zu kombinieren, sehr gut bei Euch an. Die Indie-Perlen 500 Days of Summer und Away We Go – Auf nach Irgendwo liegen sehr weit vorn. Auch die Musik der 60er-Jahre kann Euch begeistern: Radio Rock Revolution erreichte eine durchschnittliche Wertung von 7,5.

Kopfzerbrechen bereitet allerdings der Blick auf die am schlechtesten bewerteten Komödien des Jahres: Legt die hohe Wertung von Hangover 2 noch die Vermutung nahe, dass ihr bei Komödien vor allem lachen wollt, scheint dies nicht vor Flops zu schützen. Year One – Aller Anfang ist schwer und Die fast vergessene Welt können im Bereich Sex- und Pupswitze locker mit Hangover mithalten und sind in ihrem Ansatz sogar deutlich kreativer. Dennoch straft ihr diese Filme mit schlechten Wertungen ab. Das müsst Ihr uns erklären.

Außerdem scheint ihr klare Erwartungen an Komödien zu haben: Filme, die mit den Regeln des Genres spielen und auch mal ernst werden, wollt ihr nicht sehen. Wie das Leben so spielt und Shopping-Center King schneiden sehr schlecht ab, wobei sich hier der Durchschnitt jeweils als Mittelpunkt zwischen Fans und Hassern berechnet. Vielleicht lohnt sich für Euch ein zweiter Blick auf diese Filme?

Deutsche Komödien findet ihr übrigens auch dieses Jahr nicht lustig: Keine einzige steht in den Top Ten. Dafür wurden mit Die Ludolfs – Der Film, Horst Schlämmer – Isch kandidiere!, Männersache und Die wilden Hühner und das Leben gleich vier deutsche Filme schlechter als mit 5,0 bewertet. Selbst die erfolgreichste deutsche Komödie des Jahres Zweiohrküken kommt nur auf lausige 5,7 Punkte. Deutsche Dramen sind erfolgreich, doch wenn es ums Lachen geht, müssen wir Deutschen wohl noch eine Menge lernen. Vielleicht klappt es nächstes Jahr mit einer guten deutschen Komödie…Guter Witz, oder?

Wählt euer Lieblingskino und gewinnt zwei Kinofreikarten! Moviepilot sucht die beliebtesten Kinos im Lande – die Top 200 findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News