Community
Ensemble-Check

Dein Serienherzblatt aus My Name is Earl

11.08.2012 - 08:50 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
11
10
Unsere Lieblinge aus My Name is Earl
© NBC/Moviepilot
Unsere Lieblinge aus My Name is Earl
Die White Trash-Helden aus My Name is Earl sind allesamt auf verschrobenen Weise liebenswert. Doch im Serienherzblatt heißt es wie immer: Tacheles! Welcher Redneck ist euer Favorit?

My Name Is Earl geht – gerade auf dem deutschen Markt – manchmal in der Flut amerikanischer Comedy-Serien unter. Leider. Denn die Serie bietet nicht nur politisch unkorrekten Humor zum Brüllen, sondern auch feinsinnige Gesellschaftskritik. An dieser Gratwanderung sind schon einige gescheitert, doch My Name is Earl schafft den Spagat spielerisch. Mit diesem Rezept hat es Mastermind Greg Garcia seit der Erstaustrahlung im Jahr 2005 immerhin auf vier Staffeln gebracht. Die Serie erzählt vom Kleinganoven Earl, der engagiert und manchmal etwas hilflos versucht, seine schlechten Karmawerte zu retten. My Name is Earl punktet mit einem skurrilen Plot, herrlichen Dialoge und vor allem seinen liebevollen Charakteren. Selten ist die Wahl beim Serienherzblatt so schwer gefallen, denn alle Protagonisten der Serie sind auf verschrobene Weise liebenswert.

Die Serie – kurz und knapp
My Name is Earl erzählt die Geschichte der Läuterung des gleichnamigen Protagonisten. Earl ist ein klassischer Redneck aus einer texanischen Kleinstadt. Das Leben des Kleinganoven besteht aus Abhängen, Saufen und Diebstahl. Doch dann trifft ihn zuerst ein Auto und anschließend im Krankenhaus die Erkenntnis. Im Morphiumrausch lauscht er dem MTV-Moderator Carson Daly und lernt die wichtigste Lektion des Karmas: Wer Gutes tut, der wird mit Gutem belohnt. Earl erkennt den Autounfall als Strafe des Karmas an und fertigt eine (ziemlich lange) Liste seiner Verfehlungen an. Nun will er eine Sünde nach der anderen wieder gut machen. Während ihm sein Bruder Randy hilfreich zur Seite steht, entpuppt sich seine Ex-Frau Joy als äußerst karmaschädlich.

Die Kandidaten im Überblick
Earl J. Hickey (Jason Lee): Earl ist der Protagonist und Erzähler der Serie. Der Mann mit dem maskulinen Schnurrbart hatte sein Leben dem Alkohol und der Kleinkriminalität gewidmet. Doch mit einem Unfall begann seine Läuterung. Nun jagt er nicht mehr das schnelle Geld, sondern nur noch gutes Karma.

Randall ‘Randy’ Hickey (Ethan Suplee): Randy ist Earls kleiner Bruder. Er denkt etwas langsamer, kommt dabei aber (unfreiwillig) auf äußerst philosophische Erkenntnisse. Er hat die Trinkfreudigkeit und kriminelle Energie seines Bruders geerbt, begleitet Earls Weg der Besserung aber treu und hilfreich.

Joy Turner (Jaime Pressly): Joy ist Earls Ex-Frau. Sie hat es geschafft ihm gleich zwei Kuckuckskinder unterzujubeln. Ansonsten ist die egozentrische Blondine mit der Kaugummiaussprache meist mit der Suche nach ihrem Vorteil beschäftigt.

Darnell ‘Crabman’ Turner (Eddie Steeples): Seinen Spitznamen erhielt Crabman, weil er als Koch in Earls Stammkneipe The Crab Shack arbeitet. Er ist Joys neuer Freund und Vater von Earl Jr., den Earl vor der Geburt fälschlicherweise für seinen eigenen Sohn gehalten hatte. Der Freundschaft zwischen Earl und Darnell tat dies jedoch keinen Abbruch.

Catalina Aruca (Nadine Velazquez): Catalina ist Putzfrau in Earls Motel. Die illegale Einwanderin ist eine heiße Latina, die ihre Arbeitszeit am Liebsten mit Earl und Randy vor dem Fernseher verbringt.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News