Prost

Daniel Craig ist der versoffenste Bond aller Zeiten

Skyfall
© Sony Pictures Releasing
Skyfall
James Bond 007 - Spectre - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Dass James Bond kein Verächter des gelegentlichen Drinks ist, hat er bisher in jedem Film bewiesen. Sein Wodka-Martini - geschüttelt, nicht gerührt - ist ein Kultgetränk. Doch laut einer Studie dürfen wir uns neuerdings Sorgen um den Mann mit der Lizenz zum Töten machen. Laut dem Branchenmagazin The Grocer pichelt der aktuelle Bond rund 200 Milliliter puren Alkohol pro Abenteuer. Das entspreche einem halben Liter Wodka oder vier Maß Bier, hat die Süddeutsche ausgerechnet. Die Bond-Versionen von Sean Connery und Roger Moore tranken jeweils nur halb so viel, 110 Milliliter.

Diese Entwicklung hat aus dem Gelegenheitstrinker 007 inzwischen einen waschechten Alkoholiker gemacht. Gründe dafür könnten wir in der immer schneller werdenden Welt suchen, die auch nicht spurlos an James Bond vorüber geht. Immerhin bekämpft er schon seit 1962 Verbrecher im Dienste Ihrer Majestät. Die Wahrheit sieht aber wie so oft ganz anders aus und heißt Geld. Bond-Filme lassen sich zunehmend von Spirituosen-Herstellern sponsern. So trank Bond in Skyfall das erste Mal eine Flasche Heineken. Und im kommenden Abenteuer James Bond 007 - Spectre hat eine polnische Wodkamarke einen lukrativen Deal abgeschlossen.

Möchte 007 sich noch näher an den Romanen von Ian Fleming orientieren, müsste er sogar noch mehr trinken. Laut der Süddeutschen haben ein paar Mediziner der Nottingham University alle Bond-Romane gelesen und kamen auf einen durchschnittlichen Wert von 920 Millilitern reinem Alkohol pro Geschichte. Das sind etwa 19 Maß Bier oder gut 2 Liter Wodka. Na dann, Prost!

Was haltet ihr von James Bonds zunehmenden Alkoholkonsum?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Daniel Craig ist der versoffenste Bond aller Zeiten
Ab 26. September im Kino!Gelobt sei Gott
A23408bea169484295c7dd7292ca97cb