Community

Cardcaptor Sakura - Fortsetzung wird ab dem nächsten Jahr ausgestrahlt

21.09.2017 - 14:30 Uhr
1
1
Cardcaptor Sakura Clear Card Prologue - Trailer (OV) HD
1:30
Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc Band 1Abspielen
© Kodansha
Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc Band 1
Ab Januar 2018 wird der Magical-Girl-Anime Cardcaptor Sakura fortgesetzt. Der Clear-Card-Arc basiert auf dem Manga von Clamp, der seit dem letzten Jahr erscheint.

Die offizielle Seite der NHK  hat gestern das Startdatum des neuen Magical-Girl-Animes Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc angekündigt, zusammen mit der Veröffentlichung eines Key Visuals, das das neue Design seiner Protagonistin zeigt (via ANN ).

Morgen soll zudem ein neues Promo-Video ausgestrahlt werden, nachdem bereits im April ein Prolog als Verbindung zwischen den beiden Serien veröffentlicht wurde. Der Prolog ist oben verlinkt.

Cardcaptor Sakura

Basierend auf dem gleichnamigen Manga des Autorinnen-Kollektivs Clamp, der seit 2016 erscheint, wird die Geschichte aus Cardcaptor Sakura fortgesetzt. Nach einer beunruhigenden Vision eines vermummten Mannes muss die mittlerweile 14-jährige Sakura Kinomoto feststellen, dass die Karten, die sie als Cardcaptor gesammelt hat, ihre Kräfte verloren haben. Um herauszufinden, was passiert ist, findet sie ein neues Set an magischen Karten mit frischen Fähigkeiten.

Der Original-Anime wurde ab 1998 auf NHK ausgestrahlt, zwei Jahre nach Beginn der Manga-Reihe im Shoujo-Magazin Nakayoshi. Hierzulande startete die Serie 2003, allerdings wurde von den 70 Folgen nur die Hälfte ausgestrahlt. Der Manga wurde dafür vollständig veröffentlicht.

Das Produktionsteam bei Studio Madhouse ist das gleiche wie bei der ersten Serie und den zugehörigen Filmen, mit Morio Asaka als Regisseur, Nanase Ôkawa als Drehbuchautorin und Takayuki Negishi als Komponist. Auch die japanischen Sprecher kehren zurück, darunter Sakura Tange als Sakura, Junko Iwao als Tomoyo und Aya Hisakawa als Keroberos.

Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc wird ab dem 07.01.2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Ob sich einer der hiesigen Streaming-Dienste der deutschen Veröffentlichung annimmt, ist noch nicht bekannt.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News