Community

Bethesda will Elder Scrolls-Film nur mit Peter Jackson

10.08.2016 - 14:30 Uhr
1
0
The Elder Scrolls von Peter Jackson? Ja, bitte!
© Bethesda
The Elder Scrolls von Peter Jackson? Ja, bitte!
Eine Verfilmung der The Elder Scrolls-Videospielreihe wünschen sich viele Fans seit Langem. Bethesda plant allerdings nichts Derartiges. Mit einer Ausnahme: Wenn Peter Jackson die Regie übernähme, würden sie es sich wahrscheinlich nochmal überlegen.

The Elder Scrolls gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Videospiel-Franchises, nicht zuletzt durch The Elder Scrolls V: Skyrim und The Elder Scrolls IV: Oblivion. Die Fans der Reihe wünschen sich ungefähr schon seit Anbeginn der Zeit eine Verfilmung des Stoffes, die der Vorlage gerecht wird. Ähnlich scheint es Bethesda zu gehen: Weswegen Pete Hines gegenüber Finder  angibt, dass keinerlei Verfilmungen geplant seien. Weder, was das Elder Scrolls-Franchise angeht, noch bei Fallout, Wolfenstein oder Dishonored. Allerdings würde Bethesda sich das wahrscheinlich nochmal ganz genau überlegen, wenn Peter Jackson (Der Herr der Ringe) Interesse am Posten des Regisseurs hätte:

Ich denke, wenn Peter Jackson in Todd Howards Büro auftauchen und sagen würde: 'Ich will Elder Scrolls verfilmen', wäre das natürlich eine ernsthafte Unterhaltung, die man sich anhören müsste. Aber ich denke, Peter ist wahrscheinlich ziemlich beschäftigt.
Wenn du dir den Verwaltungsrat [von Zenimax, dem Bethesda-Mutterunternehmen] ansiehst: wir haben darin Hollywood-Schwergewichte wie Jerry Bruckheimer, Leslie Moonves [CBS-CEO] und Harry Sloan [MGM-CEO]. Es ist also nicht so, als wüssten wir nicht, an wen wir uns wenden sollen, wenn wir einen Film oder eine TV-Serie machen lassen wollen würden.
Es geht vielmehr darum: Ist das etwas, das wir wirklich wollen? Was hätten wir davon?

Pete Hines erklärt darüber hinaus, dass die Spezialität von Bethesda nun einmal Spiele seien. Außerdem gebe man bei einer Verfilmung seine IP auch immer in fremde Hände und lasse damit eine Neuinterpretation zu. Bethesda wolle lieber, dass die Entwickler diejenigen bleiben, die entscheiden, was Franchises wie Fallout, Elder Scrolls oder Wolfenstein ausmacht. Regisseure, Drehbuchautoren und Filmstudios hätten oft ihre eigene Vision, auch wenn sie den Schöpfern volle Kontrolle zusichern. Pete Hines habe es laut eigener Aussage jedenfalls noch nie erlebt, dass Spiele-Entwickler bei den Adaptionen ihrer Titel wirklich Mitspracherecht gehabt hätten.

Wie denkt ihr über eine Verfilmung von The Elder Scrolls mit Peter Jackson als Regisseur?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News