Avengers 4: Endgame - Doctor Strange-Star bestätigt, dass seine Figur überlebt hat

Doctor Strange
© Disney
Doctor Strange

Achtung, Spoiler zu Avengers 3: Infinity War und Avengers 4: Endgame: Avengers 3: Infinity War endete mit Thanos' verheerendem Fingerschnippsen, mit dem der Weltenzerstörer das halbe Leben im Universum auslöschte. Etliche Helden fielen im Kampf gegen den Titanen bzw. lösten sich nach dessen kosmischen Massenmord auf. Bisher war unklar, was aus Wong wurde, der sein MCU-Debüt 2016 in Doctor Strange gab. Nun hat Schauspieler Benedict Wong das Schicksal seiner Figur enthüllt.

Darum wird der Benedict Wong in Avengers 4: Endgame dabei sein

Im Rahmen einer auf Reddit veranstalteten Fragerunde zum Finale der Syfy-Serie Deadly Class, in der Benedict Wong Master Lin spielt, sah sich der Schauspieler auch mit dem Schicksal seinr Doctor Strange-Figur konfrontiert.

In Avengers 3: Infinity War war der Marvel-Charakter Wong nach einem Kampf nicht mehr zu sehen. Zu dessen Schicksal sagte der 47-jährige Engländer: "Er bewacht derzeit das Sanctum." Bei den drei Sanctums handelt es sich um Basen des Zaubererordens Masters of the Mystic Arts, dem auch Doctor Strange angehört.

Bereits vor Benedict Wongs Reddit-Enthüllung deutete das neuste Poster zu Avengers 4: Endgame (s. unten) auf das Überleben seiner Figur hin. Sein Name ist neben den üblichen Bekannten, wie Robert Downey Jr., Chris Evans und Co., in den Credits zu sehen. Wie Wongs Auftritt im Superhelden-Sequel und Endfilm der 3. MCU-Phase aussehen wird, ist dagegen nicht bekannt.

Zuletzt wurde der deutsche Kinostart von Avengers 4: Endgame um einen Tag vorverlegt. Der Film der Russo-Brüder startet am 24.04.2019 in den deutschen Kinos.

Freut ihr euch auf die Rückkehr von Benedict Wong in Avengers 4: Endgame?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Avengers 4: Endgame - Doctor Strange-Star bestätigt, dass seine Figur überlebt hat
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
7c02b2b2f48947be9870707ac753adb9