Community
Sowas sagt man nicht!

Aubergine & Nintendo: Die verbotenen Wörter von GTA 5

22.04.2015 - 10:30 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
1
0
"'%??%'§"'?"
© Rockstar Games
"'%??%'§"'?"
In GTA Online dürft ihr den Mund nicht zu voll nehmen, denn Rockstar schaut euch aufs Maul und will manche Wörte partout nicht hören. Dabei sind Schimpfwörter aber ebenso verboten wie "nintendo", "xbox" und "rockstar" selbst.

In Los Santos geht es oft ruppig zur Sache. Da kann es schon einmal passieren, dass ein Polizist über die Straße rennt, von einem Bus angefahren wird und aus Rache alle Insassen erschießt. Bei GTA V  wird eben nicht lange gefackelt und alle Grenzen des guten Geschmacks werden höflich gebeten, doch den Raum zu verlassen.

Mehr: GTA 5: Mit dem Laufband zur perfekten virtuellen Realität 

Wirklich alle Grenzen? Nein, tatsächlich nicht, denn wie eine Liste an Trigger-Wörtern  zeigt, die derzeit durchs Internet wabert, nimmt Rockstar gern ein Blatt vor dem Mund. Nur weil der Spieler Prostituierte zu Tode prügeln kann, darf er eben noch lange nicht "bitch" sagen. Jeder Versuch eines dieser Wörter in Nachrichten an andere GTA Online-Spieler zu verschicken, wird mit einer Fehlermeldung bedacht.

Verbotene Wörter in GTA 5

Natürlich sind manche Verbote durchaus hilfreich und ermöglichen einen besseren Schutz gegen Belästigungen. Es ergibt Sinn, dass abwertende Bezeichnungen für soziale Randgruppen, ethnische Herkünfte und sexuelle Orientierungen auf der Tabu-Liste landen. Manche Beispiele sind aber mehr als seltsam. "nintendo" ist ebenso verboten wie "rockstar", "eggplant" (Aubergine) oder auch "xbox".

Das nenne ich konsequent.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News