Du bist wieder gefragt

Aktion Lieblingsmonster - Wir wollen deinen Text!

Aktion Lieblingsmonster
© Webedia
Aktion Lieblingsmonster
27.09.2016 - 09:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
45
23
Egal, ob der Serienmörder von nebenan, die böse Disney-Hexe oder gar Godzilla: Film und Serienmonster gibt es zuhauf und sicherlich hast auch du einen Liebling. Mit der Aktion Lieblingsmonster starten wir wieder einen großen Schreibwettbewerb und wollen deinen Text dazu bis zum 16.Oktober 2016! Du bist wieder gefragt!

Die Lieblingsaktion auf moviepilot ist zurück und dieses Jahr wollen wir dich von deiner dunklen Seite kennenlernen. Wir wollen deinen Text zur Aktion Lieblingsmonster. Egal, ob dir beim Thema Monsterliebling Die Monster AG, unser aller liebster Serienkiller Dexter oder ein wahrer Psychopath wie Hannibal in den Kopf schießt. Schreib darüber! Sei originell! Schreib über deinen Hang, diese dunklen Figuren in dein Herz zu schließen. Ob andere diesen Charakter als Monster wahrnehmen, ist dabei völlig egal. Denn es geht um deine Liebe zum Monster und um deinen Spaß am Schreiben. Mach mit! Schick uns deinen Text und gewinne jede Menge gruseliger Preise!

Wie kannst du teilnehmen?
Wie funktioniert der Schreibwettbewerb?
Wir haben im Gegensatz zu den letzten Jahren nur ein paar Kleinigkeiten angepasst und maßgeschneidert neu gefertigt. Du kannst ab heute, dem 28. September 2016, deinen Teilnahmetext einschicken bis zum 16. Oktober 2016, dann ist Einsendeschluss um 23:59 Uhr. Du nimmst teil, indem du uns eine E-Mail mit deinem Text schickst an blogs[at]moviepilot.de mit dem Betreff "Aktion Lieblingsmonster" mit deinem Text in der E-Mail oder mit einem Link zu einem unveröffentlichten Blogeintrag auf moviepilot sowie deinem Usernamen auf moviepilot. Den Text auf moviepilot sofort als Blogeintrag anzulegen, kann für dich ein Vorteil sein, da du selbst über das Titelbild sowie Formatierung, Bild- und Videoeinbindungen im Fließtext bestimmst. So funktionieren die Blogs bei moviepilot. So oder so solltest du deinem Text einen Titel geben, ansonsten betiteln wir ihn. Eine vorzeitige Veröffentlichung des Blogeintrages und des Textes anderswo ist nicht erlaubt, da alle Artikel gesammelt und anonym - voraussichtlich am 20. Oktober 2016 - auf moviepilot veröffentlicht werden.

Denke dran: Dein Artikel soll keine Handlungswiedergabe werden, was dein liebstes Monster im jeweiligen Film, in der jeweiligen Serie alles getan hat. Schildere uns eher deinen persönlichen Zugang zu dieser Figur. Vielleicht empfindest nur du sie oder ihn als Monstrum, aber warum? Du musst nicht alles über dieses Monster sagen: Es ist viel spannender, wenn dein Text eine Sache präzise darlegt. Das macht ihn für uns griffig und einzigartig. Wir freuen uns über Artikel, die sich im Rahmen bis zu 800 Wörtern bewegen, aber auch längere Texte werden angenommen.

Wichtig: Das Monster muss nicht aus einem Horrorfilm, einer Horrorserie stammen und nur du allein kannst der Meinung sein, dass es sich hier um ein Monster handelt. Die Frage ist nur, ob du auch uns davon überzeugen kannst.

Was passiert mit deinem Text?
Wer entscheidet, wer den Wettbewerb gewinnt?

Nach dem Einsendeschluss am 16. Oktober 2016 sammeln wir alle Teilnehmertexte zusammen und bereiten sie für die große Veröffentlichung ein paar Tage später auf. Wir passen beispielsweise das Titelbild an und fügen einen Hinweis auf die Aktion ein. Du und alle moviepiloten können nach der Veröffentlichung aller Texte per Like für die Artikel abstimmen. Acht Tage lang werden wir jeden Tag ein Achtel der Texte vorstellen. Jene 10 Artikel mit den meisten Likes sowie 10 von der Redaktion gewählte Artikel wandern nach diesen acht Tagen zu einer voraussichtlich fünfköpfigen Jury, die wir euch noch vorstellen werden, welche in einer ausführlichen Jurysitzung zu Halloween den Gewinner des Schreibwettbewerbs ermittelt. Übrigens: Wenn die Aktion Lieblingsmonster vorbei ist, wandert dein Text wieder ordnungsgemäß zu deinem Blog auf moviepilot.

Was kannst du gewinnen?
Zu gewinnen gibt es wie immer jede Menge tolle DVDs, Blu-rays, Merchandise, Filmboxen, horrormäßige Glanzstücke und einen richtig fetten Hauptpreis!

Aktion Lieblingsmonster: Sponsoren & Preise

Das Kleingedruckte: Prozedere & Teilnahmebedingungen

  • Jeder angemeldete moviepilot-User kann bloß mit einem Artikel bei der Aktion Lieblingsmonster mitmachen. Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein, kannst aber mit Erlaubnis der Eltern ebenso dabei sein, wenn du jünger bist, jedoch keine Preise mit Altersbeschränkung gewinnen. Schreib dies einfach an blogs@moviepilot.de.
  • Egal ist, ob du hier bei moviepilot als Kritiker oder User unterwegs bist (ein professioneller Kritiker solltest du allerdings nicht sein). Mitarbeiter bei moviepilot und ehemalige Mitarbeiter können sich ebenfalls an der Aktion beteiligen, sind aber von der Preisvergabe ausgeschlossen.
  • Dein Text muss mindestens 300 Wörter lang sein. Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2016. Indem du uns den Link zu deinem Artikel sendest oder deinen Text an uns schickst sowie deinen Usernamen bei moviepilot, nimmst du an der Aktion teil und bist automatisch mit der Verwertung des Textes auf moviepilot.de einverstanden. Mit kleineren Änderungen musst du auch Vorlieb nehmen. Bitte publiziere den Artikel nicht bei kommerziellen Filmportalen, du kannst ihn aber gerne auf deinen privaten Blog stellen, nachdem der Gewinner bekanntgegeben worden sind. Da die Texte anonym veröffentlicht werden, nenne bitte deinen Namen nicht. Es ist ebenso wenig erlaubt, für deinen eigenen Text zu werben, weder auf moviepilot, noch auf anderen Seiten.
  • Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2016. Kurz darauf werden alle Texte veröffentlicht und über acht Tage hinweg in Blöcken auf die einzelnen Texte hingewiesen. Kurz nach der Jurysitzung zu Halloween werden die Gewinner bekanntgegeben.
  • Wir werden deinen Lieblingsmonster-Artikel veröffentlichen, wenn er ein gewisses Mindestmaß an Stilsicherheit, richtiger Grammatik sowie Rechtschreibung aufweist; wenn er Inhalte hat, die gegen unsere AGB verstoßen, nehmen wir davon Abstand. Wir werden den Artikel nicht veröffentlichen, wenn ein grober Verstoß gegen unsere Richtlinien vorliegt.
  • Auch eigene Videos und Podcasts nehmen wir an.

Leg los! Wir freuen uns auf deinen Artikel.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News