"Hätte nicht unterschrieben, wenn ich das gewusst hätte": Josh Hutcherson bereut seinen Tribute von Panem-Auftritt, obwohl er sich für den richtigen Peeta hält

11.12.2023 - 10:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
Hunger Games-Star Josh HutchersonStudiocanal
0
1
Peeta-Darsteller Josh Hutcherson aus Die Tribute von Panem wird aktuell wieder für seine berühmte Rolle gefeiert. Doch eine Sache hatte er an seinen Hunger Games-Auftritten auszusetzen.

Josh Hutcherson erlebt als Schauspieler gerade eine kleine Renaissance. Viele Fans entdecken den Peeta-Darsteller in den sozialen Medien für sich wieder. Das liegt zum einen an seiner Hauptrolle in Five Nights at Freddy's und zum anderen am zeitgleich neu entflammten Hunger Games-Interesse im Zuge von Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes. Doch der Star selbst hatte zuletzt eher gespaltene Gefühle zu seiner berühmtesten Figur.

Josh Hutcherson wusste, dass er als Peeta in Hunger Games perfekt war, aber …

Als Josh Hutcherson sich 2011 für Die Tribute von Panem - The Hunger Games um den Part des Peeta Mellark an der Seite von Jennifer Lawrences Katniss Everdeen bewarb, tat er das aus voller Überzeugung.

Josh Hutcherson als Peeta in Die Tribute von Panem

MTV News  erklärte er damals:

Es ist so verrückt. Bis ich die [Hunger Games-]Bücher gelesen hatte, war mir noch nie ein Charakter begegnet, der als Person so sehr wie ich war. [Peeta] hatte genau meine Kern-Werte und Ansichten.
Irgendwie machte es mich wahnsinnig, dass ich fühlte, dass ich so richtig für die Rolle war, aber trotzdem diesen verrückten Prozess des Vorsprechens durchlaufen musste. Nachdem wir den Film endlich gedreht hatten, muss mich erstmal jemand kneifen, weil ich immer noch nicht glaubte, dass das tatsächlich passiert war.

... Josh Hutcherson bereute Die Tribute von Panem nachträglich, wegen einer Sache

Auch in den folgenden drei Filmen Die Tribute von Panem - Catching Fire, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 und Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 durfte Josh Hutcherson als Peeta zurückkehren. Er freute sich stets über die angenehme Atmosphäre am Set und seine guten Beziehungen zu Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Co. Eine Sache ließ ihn nachträglich aber trotzdem damit hadern, dass er sich den Hunger Games verschrieben hatte.

Josh Hutcherson in Five Nights at Freddy's

Der NY Daily News  verriet Josh Hutcherson zum Start des zweiten Hunger Games-Films:

Es gibt Zeiten, da warten Letue vor meinem Haus darauf, das ich ausgehe und folgen mir überallhin, wohin ich auch gehe, bis ich wieder heimkehre. Ich hätte nicht [für Die Tribute von Panem] unterschrieben, wenn ich gewusst hätte, dass ich dadurch meine Freiheiten als Amerikaner verliere.

Nach zehn Jahren ist für den Star die intensivste Phase seines Hunger Games-Ruhms abgeklungen. Nun kann er etwas gelassener mit seiner Bekanntheit umgehen und sich neue Projekte suchen. Nach seinem jüngsten Auftritt in der Horror-Spiel-Verfilmung Five Nights at Freddy's steht sein nächster Kinoauftritt schon am 11. Januar 2024 im Jason Statham-Thriller The Beekeeper an.

Podcast zum neuen Hunger Games-Film ohne Josh Hutcherson

Unsere Kollegen von FILMSTARTS haben sich für die neueste Ausgabe des Leinwandliebe-Podcasts das Die Tribute von "Panem-Prequel The Ballad Of Songbirds & Snakes angeschaut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wurde das Franchise von Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence und Co. hier würdig ausgebaut? Oder könnt ihr euch die Vorgeschichte auf der großen Leinwand sparen? Das und mehr erfahrt ihr im Podcast.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News