George Lucas wollte Star Wars-Szene mit Darth Vader einfach auslöschen – jetzt ist sie einer der besten Momente der ganzen Saga

26.10.2023 - 12:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
Darth VaderDisney/Lucasfilm
0
0
In einer der ikonischsten Star Wars-Szenen wird das Aussehen von Darth Vader unter seinem Helm enthüllt. George Lucas dachte damals zuerst darüber nach, diesen Moment komplett zu streichen.

Wenige Filmzitate sind so legendär wie der "Ich bin dein Vater"-Satz von Darth Vader zu Luke Skywalker in der Star Wars-Reihe. Weniger ikonisch, aber nicht unbedeutender ist der Moment in Die Rückkehr der Jedi-Ritter, in dem wir Anakin Skywalker zum ersten Mal unter dem Vader-Helm zu sehen bekommen. Star Wars-Mastermind George Lucas wollte die Szene aber fast nicht im Film haben.

George Lucas entschied sich nach Zögern für einen der besten Star Wars-Momente

Screen Rant  hat daran erinnert, dass Lucas in einem Interview darüber gesprochen hat, dass er den legendären Anakin-Enthüllungsmoment aus dem dritten Teil der ersten Star Wars-Trilogie fast gestrichen hätte:

Nachdem Darth Vader in diese riesige Persönlichkeit hineingedrängt wurde, mit der ich nie gerechnet hätte, kann ich dann immer noch die Maske abnehmen und ihn zu diesem lustigen kleinen Mann machen? Nun, ich kam zu dem Schluss, dass das die ursprüngliche Geschichte war, so sollte es sein, und wenn die Öffentlichkeit nicht damit umgehen kann, was kann ich dann dagegen tun?

Lucas betonte, dass ihm die Menschlichkeit in Star Wars immer am wichtigsten gewesen ist:
Viele Leute haben Einwände dagegen erhoben, dass sich darin überhaupt ein Mensch befindet. Aber in dem Film geht es um menschliche Schwächen, nicht um Monster.

Ohne diesen entscheidenden Moment können wir uns die Star Wars-Reihe heute gar nicht mehr vorstellen.

Extrem realistisches Star Wars-Lichtschwert mit Kampfsequenz-Modus

Bei Amazon

Zum Deal

Wie geht es mit Star Wars im Kino weiter?

2023 wurden mehrere neue Star Wars-Filme fürs Kino angekündigt. Dazu zählt ein neuer Film mit Rey, der 15 Jahre nach Star Wars 9 spielen wird.

Podcast: Bringt Ahsoka das alte Star Wars-Gefühl zurück?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

15 Jahre nach ihrem Debüt in The Clone Wars bekommt Star Wars-Fanliebling Ahsoka Tano jetzt ihre erste eigene Serie, die zugleich eine Fortsetzung der Animations-Serie Rebels ist. Ob das galaktische Abenteuer mit Rosario Dawson in der Hauptrolle gelungen ist? Wir haben uns das im Serien-Check der ersten 2 Folgen genauer angesehen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News