Community Blog
The Big Fan Theory - Sonderfolge: Filmhits der 90er!

7 Fragen zu den 90ern... (...und wie man sie beantwortet)

Neo/Smith - Ikonen der 90er
© Warner Bros.
Neo/Smith - Ikonen der 90er

1. Wie würdest du die filmischen 90er in einem Wort beschreiben?

ToteMenschenSehend? Pralinenschachtelmetaphernd? Fettseifenherstellend? Ich nehme: DieBlauePilleNehmend! Weil ich euch mit diesem Blogartikel in den tiefsten Kaninchenbau meiner Jugend in den 90ern mitnehme, aus dem sogar mein Moviepilotname stammt.

2. Was war dein bester Kino-Moment in diesem Jahrzehnt?

Es war der Endkampf in Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung. Es war mein erster Film in einem richtig großen Kinosaal und ab dem Moment, als drei große Star Wars-Ikonen, Obi Wan (nach seinem Entzug), Qui Gon (nachdem er die Juden rettete) und Darth Maul (bevor er die X-Men bekämpfte), im großen Duell aufeinander trafen und eine richtig intelligente Actionlichtschwert-Choreo ablieferten, wollte ich ein Jedi werden (rot ist nicht so meine Farbe).

3. Wie viele 90er Jahre-Filme besiedeln deine DVD-Sammlung?

Hm... Alle... Nein, es sind genau 77...Was soll das? Ach, ich beantworte die andere Frage:

3.1 Alternativfrage: Welcher 90er-Film ist dein größtes Guilty Pleasure?

Oha, jetzt mach ich aber ein Geständnis: Ghost - Nachricht von Sam. Als Kind sah ich den Film auf VHS mit den bekannten VHS-Striemen. Es war nicht die Liebesgeschichte von Sam und Molly. Es war auch nicht Demi Moores Gewinsel den ganzen Film über. Es war die Atmosphäre, die 3000-US-Dollar-Rechner in der Bank mit den COBOL-Programmen , die heutzutage allenfalls Nostalgiewert haben. Whoopie Goldbergs Witz und Charme, oscarprämiert. Und dann der Kultgeist und Schrecken der U-Bahn, welcher sich später noch mit Batman und Bond anlegen sollte.

4. Auf einer Skala von 1 (gähn) bis 10 (brillant) - wie gut waren die 90er in filmischer Hinsicht?

Eine Gruppe von nach Farben benannten Gangstern begeht einen Diamantenraub. Ein Geistig- wie Körperlich zurückgebliebener Junge mit Herz wird ein Kriegsheld, Sportheld sowie erfolgreicher Unternehmer und erobert die Kinos, die Oscars sowie eine ganze Generation. Cage und Travolta tauschen die Körper und Brad Pit und Norton sind ein und dieselbe Person. Clooney und Tarantino fliehen nach Mexiko und Reeves wachte auf, nachdem er nicht mehr in Telefonzellen oder fliegenden Bussen abhing. Meine besondere Liebe gilt den zum Leben erweckten Dinosauriern. Eine Tricktechnik, welche bis heute nicht wirklich überholt wurde. Und vergessen wir nicht wie ein kleiner Junge zwei Einbrechern das Handwerk legte. Die 90er waren brillant.

5. Welcher 90er Jahre-Film würde sich besonders gut als Serie eignen?

Mission Impossible. Jim Phelps hat ein Team aus Agenten, coolen Masken, seltsamen Technologien. Das hat Potential, ganz ehrlich.

6. Welche Schauspielleistung der 90er ist bis heute deine liebste?

Ich mochte Travolta in vielen seiner Rollen. Sowohl den Elvis-Imitierenden Ersatzvater von Mikey, als auch den etwas unsicheren, doch sympathischen Gangster, der alles dafür tut, um die Frau seines Bosses würdig auszuführen und ihr dann das Leben zu retten. Er war ein Geldeintreiber, der Hollywood eroberte, und ein FBI-Agent, der durch eine Operation zum Gangster wurde. Travoltas 90er Leistungen sind absolut nostalgisch für mich und gehören zu meinen schönsten Erinnerungen.

7. Welchen 90er Jahre-Film hast du wohl am öftesten gesehen?

Nun, jetzt ratet mal. Folgende Hinweise:

- Die wohl einzige Hauptrolle des Kultregisseurs: Ein Gecko-Bruder, Bankräuber, Vergewaltiger.

- Bevor er Batman mit Nippeln verkörperte und krimineller Anführer der 11-13 Hollywoodstars wurde: Der andere Gecko-Bruder mit dem Tribeltattoo, mein NickName-Namenspatron.

- Macht nicht nur Zombies, schauspielert auch: Der Biker mit Peitsche und Genitalschießeisen.

- Bevor er Cameron Diaz umbringen wollte: Der Pastor, der seinen Glauben verlor.

- Romantisch wie Bonnie & Clyde mit Konservenlachern: Die Tochter des Priesters mit der lebenswichtigen Halskette.

- Der, der unter dem Spitznamen eines Rohrzuckerwerkzeugs (Kein Scherz, schaut auf Wikipedia nach) bekannt ist, in dessen Film-Karriere Vetternwirtschaft eine tragende Rolle spielte: Der mexikanische Kellner, der sich an seine eiserne Regel, nur Trucker und Biker zu bedienen, ausschließlich im ersten Teil hielt: Razor Charlie!

- Im echten Leben Comedian, hier ein Grenzpolizist, Türsteher und Mafiaboss: Cheech Marin!

Und jetzt wird es verwirrend:

- Bevor sie als Lehrerin eines Hobbits, eines Weltkriegspiloten und Groots rasanter Filmschwester zusammen mit dem T1000 von Aliens besessen war: Die Stripperin mit der Riesenschlange.

Ich weiß nicht, wie oft ich den Kultfilm gesehen habe. Er hatte mich aber immer sehr beeindruckt mit seinen Ideen, seinen Figuren und vor allem mit Seth Gecko, welcher jede Gefahrensituation zu meistern wusste. Da ich den Film auch digital hatte und gerade meinen ersten eigenen Rechner bekam, wurde dieser des Öfteren einfach mal spontan abgespielt, während ich irgendwas anderes machte... Hausaufgaben zum Beispiel.

Ihr seid gefragt

Habt ihr alle Querverweise erkannt? Zugegeben, ich bin des Öfteren von den 90ern weggetriftet. Ich hoffe, ihr hattet dennoch Spaß beim Artikel.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
I don't know who you are, but I will find you and unplug your internet cable

Deine Meinung zum Artikel 7 Fragen zu den 90ern... (...und wie man sie beantwortet)

F3d6f87f22634e7dab63a3a4bd5382e7