Alle Preisgelder in deutschen TV-Shows auf einen Blick – Wer wird Millionär? ist nicht mehr auf Platz 1

13.07.2023 - 13:00 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
Germanys Next Topmodel by Heidi Klum, Wer wird Millionär?, Bares für RaresProSieben, RTL, ZDF/Frank W. Hempel
0
0
TV-Shows werden gerne als Karrieresprungbrett genutzt. Sie können aber auch das Portemonnaie auffüllen. Und es sind nicht nur Quiz-Shows, die euch zu Millionär:innen machen.

Neben den klassischen Casting- und Quizshows wie Deutschland sucht den Superstar und Quizduell gibt es viele Reality- und Datingformate mit Preisgeld. Die Höhe des Gewinns unterscheidet sich von Show zu Show enorm und geht von 1.000 Euro bis über eine Million.

Mit Wissen gibt es häufig mehr Kohle zu verdienen als mit anderen Talenten. Doch Wer wird Millionär? steht seit ein paar Jahren nicht mehr an der Spitze. Für die beliebte Sendung Bares für Rares gibt es im Vergleich sogar nur Peanuts.

Wir haben alle aktuellen deutschen Shows mit Preisgeld für euch aufgelistet von Platz 16 bis Platz 1.

Platz 16 der höchsten Show-Preisgelder: Shopping Queen

Sender: VOX
Möglicher Gewinn: 1.000 Euro

Shopping Queen

Bei Shopping Queen treten in der Regel fünf Kandidatinnen aus derselben Stadt gegeneinander an, um die jeweils anderen mit ihrem Stil zu überzeugen. Zu Beginn des Drehs erfahren sie das Motto für ihre Outfits sowie ihr Budget. Anschließend bekommt jede der Kandidatinnen vier Stunden Zeit, um die perfekten Kleidungsstücke zu finden – und sich entsprechend für den Auftritt frisieren und schminken zu lassen.

Danach präsentieren sie ihren Look auf einem Laufsteg und die Kandidatinnen geben sich gegenseitig Punkte von null bis zehn. Wer die meisten Gesamtpunkte erhält, gewinnt das Siegergeld. Bei der Preisverleihung treffen sie auf Guido Maria Kretschmer, der die Show mit seinem typischen Humor moderiert und kommentiert.

Platz 15 der höchsten Show-Preisgelder: Das perfekte Dinner

Sender: VOX
Möglicher Gewinn: 3.000 Euro

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner ist die Show für alle, die gerne den Kochlöffel schwingen. Fünf Hobbyköch:innen, die alle aus derselben Stadt oder Region kommen, laden sich gegenseitig nach Hause ein und servieren ein Drei-Gänge-Menü. Dieses müssen sie anschließend bewerten – auf einer Skala von null bis zehn.

Neben den Kochkünsten fließen auch die Gastgeber:innen-Qualitäten und die allgemeine Stimmung des jeweiligen Dinners in die Wertung mit ein. Wer am Ende die meisten Punkte erhält, kriegt die Kohle.

Platz 14 der höchsten Show-Preisgelder: Quizduell - Der Olymp

Sender: Das Erste
Möglicher Gewinn: 10.000 Euro

Quizduell - Der Olymp

Im Quizduell-Olymp werden drei Quiz-Profis von einem prominenten Rate-Team herausgefordert. Jedes Spiel besteht aus einer Hauptrunde und einem Finale. In verschiedenen Kategorien müssen die Teilnehmenden Fragen beantworten, allerdings bleiben pro Frage nur 15 Sekunden Zeit. Im Finale sind es nur fünf Sekunden.

In der Finalrunde entscheidet sich, wer das Spiel und die Gewinnsumme in Höhe von 10.000 Euro gewinnt: der Olymp oder die Promis. Auch für App-Nutzer:innen gibt es die Chance auf Geldpreise. Die vollständigen Infos gibt es bei Das Erste .

Platz 13 der höchsten Show-Preisgelder: Bares für Rares

Sender: ZDF
Möglicher Gewinn: bisher lag das höchste Gebot bei 17.000 Euro

Horst Lichter in Bares für Rares

Wer in seinem Keller oder Dachboden vermeintlich wertvolle Schätze herumliegen hat, sollte sich mit diesen bei Bares für Rares bewerben. Denn in der von Horst Lichter moderierten Show kann man seinen alten Krempel für teils hohe Summen loswerden.

Zunächst wird der Wert von Expert:innen geschätzt, ehe man vor die möglichen Käufer:innen tritt. Letztere kämpfen dann teilweise sehr um die Schmuckstücke.

Platz 12 der höchsten Show-Preisgelder: The Voice Kids

Sender: Sat.1
Möglicher Gewinn: eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und einen optionalen Plattenvertrag mit Universal Music

The Voice Kids

Bei The Voice Kids dreht sich alles um die Stimme. Denn das Besondere an der Show ist, dass die Jury die Kandidat:innen zu Beginn nicht sehen, sondern nur hören kann. Wenn ihnen die Stimme gefällt, drücken sie den Buzzer und können das Talent in ihr Team holen. Im Laufe der Staffel muss sich jeder Coach von Kandidat:innen trennen und zieht mit den besten ins Finale ein. In der Jury sitzen bekannte Musiker:innen wie Wincent Weiss oder ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut.

Eine reine Geldprämie gibt es hier nicht. Wir haben die Show mit reingenommen, da es eine klar dotierte Ausbildungsförderung gibt. Teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren.

Platz 11 der höchsten Show-Preisgelder: The Voice of Germany

Sender: ProSieben/Sat.1
Möglicher Gewinn: 7.500 Euro für die Gewinner-Single, 25.000 Euro fürs erste Album

The Voice of Germany

Wer für The Voice Kids zu alt ist, bekommt seine Chance beim Mutter-Format The Voice of Germany. Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Das Konzept ist dasselbe. Im Finale dürfen die Finalist:innen zudem meist mit international erfolgreichen Stars im Duett auftreten. Am Ende kann es auch hier nur eine Gewinner-Voice geben.

Platz 10 der höchsten Show-Preisgelder: Love Island

Sender: RTLZWEI
Möglicher Gewinn: 50.000 Euro

Love Island

Bei Love Island ziehen mehrere Kandidat:innen (die sogenannten Islander) in eine Villa ein und stehen dort unter ständiger Beobachtung von TV-Kameras. Sie müssen sich zu zweit zusammenfinden, egal ob aus Freundschaft, Liebe oder purer Berechnung. Im Laufe der Show können die Paar-Konstellationen immer wieder verändert werden – und die Islander stellen sich teils kniffligen Spielen oder Aufgaben.

Am Ende wird vom Publikum abgestimmt, wer das Traumpaar ist, welches 50.000 Euro erhält. Neben dem Preisgeld haben die Islander auch die Chance auf eine Karriere als Influencer:innen, wie viele Kandidat:innen aus der Vergangenheit bewiesen haben.

Platz 9 der höchsten Show-Preisgelder: Wetten, dass..?

Sender: ZDF
Möglicher Gewinn: 50.000 Euro

Thomas Gottschalk in Wetten, dass..?

Nach einer längeren Pause hat Wetten, dass..? wieder Fahrt aufgenommen und ist ins deutsche Fernsehen zurückgekehrt. Dort empfängt erneut Thomas Gottschalk nationale und internationale Superstars auf seiner berühmt-berüchtigten Frage-Couch. Zudem stellen Kandidat:innen ihr Können in teils skurrilen Wetten unter Beweis. So behaupten sie beispielsweise, dass sie 50 Musiktitel nur an dem Geräusch erkennen, das beim Toilette-Putzen mit der Klobürste erzeugt wird.

Jede dieser Wetten wird von Thomas Gottschalk mit den Worten "Wetten, dass.." eingeleitet. Nachdem alle Wetten durchgeführt wurden, stimmt das Publikum von zu Hause aus darüber ab, wer Wettkönig:in wird und 50.000 erhält.

Platz 8 der höchsten Show-Preisgelder: Gefragt – Gejagt

Sender: Das Erste
Möglicher Gewinn: bisher lag der Höchstgewinn einer Einzelperson bei 70.000 Euro

Gefragt – Gejagt

Der Name Gefragt – Gejagt erscheint merkwürdig, ergibt aber durchaus Sinn. Denn in dieser Quizsendung tritt ein Team von vier Kandidat:innen gegen ein Superhirn an. Diese Jäger:innen sind ausgewiesene Quiz-Profis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft und teils sogar deutsche Quiz-Meister.

Während die Teilnehmenden in der ersten Runde einzeln Spielsummen aufbauen, verteidigen sie diese in der zweiten Runde gemeinsam gegen den oder die Jäger:in, um ins Finale einzuziehen. Am Ende agieren sie als Team und müssen innerhalb von zwei Minuten so viele Fragen wie möglich beantworten. Gelingt ihnen dies häufiger als ihrem Gegenüber, haben sie gewonnen. Die Gewinnsumme variiert je nach Leistung.

Platz 7 der höchsten Show-Preisgelder: Der Quiz-Champion

Sender: ZDF
Möglicher Gewinn: 100.000 Euro

Johannes B. Kerner in Der Quiz-Champion

Johannes B. Kerner möchte ihn finden: den Quiz-Champion. In der von ihm moderierten Show stellen sich die Kandidat:innen fünf klugen Köpfen, die jeweils Expert:innen in ihren Spezialgebieten sind. Mit allen Expert:innen gibt es je eine Fragerunde. Wer alle fünf Runden gewinnt, darf sich Quiz-Champion nennen und über 100.000 Euro freuen.

Zu den Expert:innen zählten bereits Marcel Reif (in der Kategorie Sport) und Michael „Bully“ Herbig (in der Kategorie Film und Fernsehen).

Platz 6 der höchsten Show-Preisgelder: Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum

Sender: ProSieben
Möglicher Gewinn: 100.000 Euro, ein Covershooting für die Harper’s Bazaar und ein Vertrag für die neue Kampagne von MAC Cosmetics

Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum

Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum gehört seit rund 17 Jahren zum festen Bestandteil im TV-Jahreskalender. Die Kandidatinnen müssen sich jede Woche Herausforderungen stellen, seien es Fotoshootings, Catwalks oder Castings für Modeljobs.

Inzwischen gibt es viel Kritik an Heidi Klum und ihrer Model-Show – gleichzeitig zeigen die Gewinnerinnen der vergangenen Jahre, dass es sich um ein gutes Karrieresprungbrett handeln kann. Stefanie Giesinger, Lena Gercke, Barbara Meier & Co. sind bis heute dick im Geschäft.

Plus: Die Modeljobs, welche man sich während der Show erarbeiten kann, haben ein Gesamthonorar von 400.000 Euro.

Platz 5 der höchsten Show-Preisgelder: Deutschland sucht den Superstar

Sender: RTL
Möglicher Gewinn: 100.000 Euro, ein Plattenvertrag und eine gemeinsame Tour mit Dieter Bohlen

Deutschland sucht den Superstar

DSDS ist ebenfalls ein Urgestein im deutschen Fernsehen. Seit 2002 begibt sich Dieter Bohlen mit seinen wechselnden Jury-Kolleg:innen auf die Suche nach dem nächsten Superstar. Dieser soll nicht nur singen können, sondern das "Gesamtpaket" mitbringen. Um das Entertainment-Potenzial auszuschöpfen, fliegen die Kandidat:innen im weiteren Verlauf des Wettbewerbs ins Ausland und können sich auf den Hochhäusern von Bangkok oder am Strand auf Mallorca in die Live-Shows am Ende der Staffel kämpfen.

Während es in der Vergangenheit ein Preisgeld in Höhe von bis zu 500.000 Euro gab, hat sich dieses inzwischen auf 100.000 Euro reduziert. Dafür durfte (oder musste) der Sieger 2023 aber mit Dieter auf Tour gehen.

Platz 4 der höchsten Show-Preisgelder: Too Hot to Handle

Sender: Netflix
Möglicher Gewinn: 200.000 Euro

Too Hot Too Handle

Bei Too Hot to Handle werden zehn Singles für vier Wochen in eine luxuriöse Villa einquartiert. Dort sollen sie zunächst glauben, dass sie Teil der fiktiven Reality-Show Tropical Desire sind. In Wahrheit geht es darum, die sexuelle Enthaltsamkeit der Kandidat:innen herauszufordern. Denn nur wer enthaltsam lebt, hat die Chance auf das Preisgeld in Höhe von 200.000 Euro.

Bei Regelverstößen reduziert sich dieses – für einen Kuss um 6.000 Euro und bei Sex sogar um 24.000 Euro. Die deutsche Version der Reality-Show wurde erstmals 2023 auf Netflix ausgestrahlt.

Platz 3 der höchsten Show-Preisgelder: Ohne Limit

Sender: RTL
Möglicher Gewinn: unendlich viel Geld, doch bisher wurden höchstens 500.000 Euro erspielt

Ohne Limit

In der von Daniel Hartwich moderierten Quiz-Show Ohne Limit geht es darum, Fragen mit einer Zahl zu beantworten. Eine dieser Fragen könnte lauten: „Wie viele Minuten vor 19 Uhr beginnt die Nachrichtensendung RTL Aktuell?" Die Kandidat:innen müssen im Zweierpaar so nah wie möglich an die richtige Antwort herankommen – ohne sie zu überschreiten. Denn ansonsten ist das Spiel vorbei. Umso näher die Kandidat:innen der Antwort kommen, desto höher steigen sie auf. Geld gibt es aber nur bei einer exakten Antwort.

Die Show wurde erstmals im Dezember 2022 ausgestrahlt. Wie es weitergeht, ist noch nicht bekannt. Die mögliche Gewinnsumme ist zwar unendlich hoch, bisher konnten aber maximal 500.000 Euro erspielt werden.

Platz 2 der höchsten Show-Preisgelder: Wer wird Millionär?

Sender: RTL
Möglicher Gewinn: 1 Million

Wer wird Millionär?

Wer wird Millionär? zählt mittlerweile zum Kulturgut des deutschen Fernsehens. Bereits 1999 lief die erste Folge – schon damals mit Günther Jauch als Moderator. In der Quiz-Show müssen die Kandidat:innen Fragen aus unterschiedlichsten Themengebieten beantworten und klettern dabei immer eine Stufe höher auf der Gewinnleiter von 50 Euro bis zu einer Million. Hierbei stehen ihnen bis zu vier verschiedene Joker, darunter ein Publikumsjoker und ein Telefonjoker, zur Verfügung.

Immer wieder gibt es Special-Folgen mit höheren Gewinnen und anderen Regeln. Seit der ersten Show am 3. September 1999 haben nur 16 Personen eine Million Euro mit nach Hause genommen.

Platz 1 der höchsten Show-Preisgelder: Die Höhle der Löwen

Sender: VOX
Möglicher Gewinn: bisher lag das Maximalinvestment bei 1,5 Millionen Euro

Die Höhle der Löwen

Bereits seit 2014 wagen sich immer wieder mutige Gründer:innen in die Die Höhle der Löwen. Vor einer prominenten Jury, zu der unter anderem Carsten Maschmeyer und Judith Williams zählen, pitchen sie ihre Unternehmenspläne und hoffen auf ein großzügiges Investment der Löw:innen.

Gegen Firmenanteile erhalten die Kandidat:innen häufig sechsstellige Geldbeträge – Dr. Markus Dworak 2018 für seine Smartsleep-Einschlafkapseln sogar 1,5 Millionen Euro. Wer eine vielversprechende Produkt- oder Dienstleistungsidee hat, sollte über eine Bewerbung bei der VOX-Show nachdenken.

Wie ihr seht, gibt es zahlreiche Wege, um in TV-Shows an Geld zu kommen. Manche verlangen Gesangstalent, Durchhalten bei Knochenjobs wie Modeling oder blankes Wissen. Die meiste Kohle gibt es für herausragende Business-Ideen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News