Im Stream: Knapp 5 Stunden Abenteuer-Marathon mit zwei Filmen von einer absoluten Regie-Legende

15.04.2024 - 09:25 UhrVor 1 Monat aktualisiert
Der Tiger von EschnapurPidax Film
0
0
Hier bekommt ihr die volle Abenteuer-Breitseite: Gleich zwei Filme eines echten Meister-Regisseurs aus Deutschland gibt es im Video on Demand-Streaming.

Wer klassischen Abenteuerfilmen etwas abgewinnen kann, sollte unbedingt den Stream anwerfen. Ihr könnt euch einen Film-Marathon zu Gemüte führen, der gleich zwei Fritz Lang-Klassiker zu bieten hat: Der Tiger von Eschnapur und Das indische Grabmal. Obendrauf gab'ss auch noch Die Legende der Maske.

Darum geht's in Der Tiger von Eschnapur von Fritz Lang

Der Streifen aus dem Jahr 1959 erzählt eine wahrhaft abenteuerliche Geschichte: Ein Ingenieur aus Deutschland (Paul Hubschmid) wird vom Maharadscha von Eschnapur angeheuert, einige bedeutende Bauwerke zu errichten. Unterwegs rettet der Ingenieur allerdings einer Tänzerin (Debra Paget) das Leben, als sie von einem Tiger attackiert wird. Die beiden verlieben sich ineinander, aber die Frau sollte eigentlich den Maharadscha heiraten.

Darum geht's in Fritz Langs Das indische Grabmal

Das indische Grabmal macht genau dort weiter, wo Der Tiger von Eschnapur aufgehört hat. Der Ingenieur Harald Berger und die Tänzerin Seetha fliehen vor dem indischen Maharadscha und geraten dabei in einen gefährlichen Sandsturm. Sie bekommen es aber auch noch mit Lepra-Kranken und dem auf sie angesetzten Halbbruder des Maharadschas zu tun.

Das indische Grabmal - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Diese Geschichte erzählt Die Legende der Maske

Die Legende der Maske stammt nicht von Fritz Lang, sondern aus dem Jahr 2014. Hier erleben wir, wie die Archäologin Katja Bennecke (Claudia Michelsen) bei Ausgrabungen an einer Maya-Ruine in Mexiko einen bedeutenden Fund macht. Allerdings geschehen direkt danach mysteriöse Dinge: Ein Kollege wird vergiftet und womöglich ist sogar die Polizei in eine Verschwörung samt Entführung der Tochter verwickelt.

Claudia Michelsen in Die Legende der Maske

Ihr habt die Chance, zwei Fritz Lang-Klassiker zu sehen

Fritz Lang dürften die meisten Film-Connaisseure als den Regisseur von legendären Filmen wie Metropolis, M - Eine Stadt sucht einen Mörder und Das Testament des Dr. Mabuse kennen. Mit diesen Meisterwerken hat er sich den Ruf eines echten Visionärs erarbeitet und wird deswegen zu Recht als einer der größten wie einflussreichsten Filmemacher der Welt, vor allem aber Deutschlands gefeiert.

Der Tiger von Eschnapur und Das indische Grabmal erreichen zwar nicht ganz die Finesse, die Fritz Lang auf dem Höhepunkt seines Schaffens innehatte, sind aber immer noch besser als vieles, was sonst so im TV kommt. Das verdanken sie nicht zuletzt der überbordenden Ausstattung der Filme und so ergibt sich eine faszinierende Zeitreise zurück ans Ende der 1950er Jahre.

Mehr Moviepilot-News zum Weiterlesen:

TV oder Stream: Wann und wo läuft der Abenteuer-Marathon?

Auf 3sat ging es um 20:15 Uhr los. Dort lief am Sonntag, dem 14. April zuerst Der Tiger von Eschnapur und ab 21:50 Uhr dann Das indische Grabmal. Anschließend konntet ihr ab 23:30 Uhr auch noch Die Legende der Maske schauen.

Aber es gibt auch noch die Gelegenheit, die beiden Fritz Lang-Filme online zu streamen. In einer Abo-Flat sind sie zwar nicht enthalten, dafür könnt ihr sie aber bei Google, Amazon oder Apple TV kaufen oder leihen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News