Zweiter US-Trailer

Die drei Stooges machen auf Jackass-Light

22.03.2012 - 09:34 UhrVor 10 Jahren aktualisiert
16
0
Am 23. August feiern drei Comedy-Stars der 30er Jahre eine Wiederauferstehung in den deutschen Kinos. Der zweite Trailer zur Farrelly Komödie Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab kommt mit einer an Jackass angelehnten Einleitung daher.

Für alle, die sich nach dem internationalen Trailer weiter auf die Wiederbelebung der kultigen Comedy-Stars aus den 30er freuen, gibt es jetzt einen weiteren Vorgeschmack auf die mehr oder weniger aktualisierte Version Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab der berüchtigten Farrelly Brüder. Der zweite US-Trailer kommt mit einer der Stuntshow Jackass inspirierten Einleitung daher und bietet neben bereits bekannten Szenen auch ein paar neue Gags. Für jede Menge Ding und Dong sowie Krach und Bumm drückt einmal auf den Play-Knopf.

Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab wurde gemeinsam von Bobby Farrelly und Peter Farrelly geschrieben sowie inszeniert. Die Brüder zeichnen sich für solche Komödien wie Dumm und Dümmer, Kingpin – Zwei Trottel auf der Bowlingbahn, Verrückt nach Mary, Schwer verliebt, Nach 7 Tagen – Ausgeflittert und Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln verantwortlich. Hatten ihre frühe Filme noch einen gewissen Charme, nahm die Qualität der Farrelly Komödien für viele Kritiker parallel mit ihren Erscheinungsdaten kontinuierlich ab.

Ob Die Stooges nun einen neuen Tiefpunkt setzen werden, oder überraschenderweise doch einen Nerv bei den Zuschauern treffen, muss sich erst noch zeigen. Allerdings wirkt der Ansatz des Films alles andere als zeitgemäß. Dass es lustig sein kann, wenn Menschen Tritte in die Weichteile bekommen, hat in den letzten Jahren nicht zuletzt die Jackass Crew um Johnny Knoxville gezeigt. Allerdings sind dort die Schmerzen deutlich realer und die Schadenfreude deshalb umso intensiver. Ob dies genauso gut funktioniert, wenn es von den drei Schauspielern Sean Hayes, Will Sasso und Chris Diamantopoulos inszeniert wird, steht auf einem anderen Blatt.

Der Film wird die drei Stooges von ihrer Kindheit im Waisenhaus bis ins erwachsenen Alter begleiten. Dabei soll die Geschichte in drei 3o-minütige Abschnitte unterteilt sein, die letztendlich aber doch miteinander verbunden sind. Mit dem Starttermin am 23. August diesen Jahres ist Deutschland eines der letzten Ländern, in dem Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab veröffentlicht wird.

Traditionell oder völlig veraltet: Was haltet ihr von der Neuauflage der drei Stooges?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News