Das Ende von Vikings: Staffel 7 wird es aus gutem Grund nicht geben

Vikings - S06B Trailer (Deutsche UT) HD
2:29
VikingsAbspielen
© History Channel
Vikings
25.06.2021 - 10:05 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
4
2
Die Erfolgsserie Vikings wird keine 7. Staffel bekommen. Der Showrunner Michael Hirst erklärt, warum nach 6 Staffeln unbedingt Schluss sein musste.

Nach 6 Staffeln war Schluss mit Lagertha, Ivar & Co. Der Serienschöpfer und Showrunner Michael Hirst hat gute Gründe dafür, sich von einer 7. Staffel entschieden abzukehren.

Keine 7. Staffel Vikings: Der Macher wusste immer, wie es enden soll

Wenn es nach dem Vikings-Sender History Channel gegangen wäre, hätte deren Erfolgsserie sicherlich noch weiter gehen dürfen. Doch Vikings-Schöpfer und alleiniger Showrunner Michael Hirst hatte das Ziel klar vor Augen, erzählt er im Interview mit Collider :

Ich sagte ihnen, wann Schluss sein wird. Ich wusste, dass das Ende die Entdeckung von Amerika und Neufundland sein würde. Das hatte ich immer geplant.

Für ihn war ebenfalls immer klar, dass es um Ragnar und seine Söhne gehen soll, also war auch eine Erweiterung der Serie in eine andere Richtung undenkbar.

Vikings

Während Michael Hirst also immer genau wusste, wo er inhaltlich hinmöchte, war nicht von Anfang an klar, in wie vielen Staffeln er es erzählen würde. Doch irgendwann war der Punkt erreicht, an dem er der Serie alles gegeben hatte, was er geben konnte.

Michael Hirst hat alle Energie in Vikings gesteckt und damit musste Schluss sein

Fast alle großen und prestigeträchtigen Serien in den USA haben einen Writer's Room, also einen ganzen Stab an Drehbuchschaffenden, der die Geschichte gemeinsam mit dem Showrunner entwickelt. Nicht jedoch Michael Hirst:

Ich sprach mit ein paar anderen Autor:innen, die Erfahrung [mit einem Writer's Room] gemacht hatten. Sie sagten, dass es auch Vorteile habe, aber am Ende sei ich mehr Psychotherapeut als Autor, wenn ich einen Haufen anderer Autor:innen anleite.

Deshalb beschloss er, sich selbst zu 100 Prozent auf die Geschichte von Vikings zu konzentrieren. Auf Ragnars Leben, Tod, auf Lagertha und die Nachfolge der Söhne.

Vikings

Da Michael Hirst so extrem involviert in die Entwicklung aller Bereiche der Serie war, gab ihm das zwar Motivation. Sein Leben bestand allerdings aus nichts anderem mehr:

Es war eine außergewöhnliche, kreative Zeit für mich. Ich kann mir keine Drehbuchschaffenden vorstellen, die nicht in dieser Situation sein möchten. Aber wir machten ganze 20 Episoden pro Staffel, es war zermürbend. Ich war nur am Schreiben.

Es brauchte den Hinweis einer nahestehenden Person, um Michael Hirst zu zeigen, wie sehr er sich in Vikings verloren hatte:

Es war meine Frau, die irgendwann in Staffel 6 meinte (...), 'Das bringt dich noch um. Das sehe ich doch. Es gibt dir extrem viel Freude. Aber es bestimmt dein komplettes Leben. Die Serie ist dein Leben.' Und das stimmte. Sie zeigte mir, dass es ziemlich egoistisch war, so weiterzumachen. Und ich wusste, die 6. Staffel wird die letzte sein.

Die Serie jemand anders zu übergeben, kam ebenfalls nicht in die Tüte. Vikings war Michael Hirsts Baby und er wollte es vernünftig zu Ende bringen mit der Entdeckung Amerikas und Neufundlands. Wie Vikings nach 6 Staffeln genau endet, könnt ihr hier nachlesen.

Vikings

Womit er allerdings keine Probleme hat, ist das Spin-off Vikings: Valhalla. In dessen Entwicklung war er anfänglich involviert, übergab das Zepter allerdings an Stirb Langsam-Drehbuchautor Jeb Stuart.

Statt Vikings Staffel 7 kommt das Spin-off Vikings Valhalla

Die Netflix-Serie Vikings: Valhalla wird voraussichtlich Ende des Jahres in die vertraute Vergangenheit zurückkehren spielt allerdings 100 Jahre später und erzählt neue Geschichten über frische Charaktere.

  • Mehr: Vikings Valhalla beeindruckt die Fans mit dem ersten Video vom Set

Wir werden dennoch einiges über Ragnar hören und sogar zwei vertraute Gesichter aus Vikings zu sehen bekommen.

Vikings nach der 6. Staffel enden zu lassen, war sicherlich eine gute Idee. Die meisten Figuren wirkten schon zuvor fertig erzählt und Michael Hirst konnte sein Ende so umsetzen, wie er sich erträumt hat.

Bis Valhalla startet, gibt's in unserem Podcast die besten Streaming-Tipps

Bis es mit der Vikings-Saga weitergeht, werdet ihr im Moviepilot-Podcast Streamgestöber fündig:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier ist für jeden etwas dabei, denn wir haben Netflix, Amazon, Sky, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die 20 großen Serien-Highlights des Monats vor. Von der abgedrehten Marvel-Serie Loki bis zum bestürzenden Serien-Meisterwerk It's a Sin.

Hättet ihr gerne eine 7. Staffel von Vikings?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News