The Blacklist bringt in der 10. Staffel Fan-Liebling zurück, mit dem wirklich niemand gerechnet hat – er hatte sich bereits tränenreich verabschiedet

22.08.2023 - 12:30 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
The Blacklist: James Spader als Raymond ReddingtonNBC
0
1
The Blacklist hat nach einer Dekade viele Charakter-Leichen im Keller. Die allererste Szene der 10. Staffel bringt den größten Fan-Liebling unter ihnen zurück. Dabei hatte er sich gerade erst verabschiedet.

Die 10. und letzte Staffel The Blacklist startet mit einem Knaller. Fan-Liebling Aram Mojtabai (Amir Arison) spaziert fröhlich aus einem Museum, erfreut sich seines Lebens und winkt Reddington auf der anderen Straßenseite zu. Doch Moment! Hat er sich nicht eine Folge zuvor unter Tränen aus der Serie verabschiedet?

Wir klären die Verwirrung auf und sagen euch, warum der überraschende Cameo perfekt platziert wurde.

Arams Abschied in The Blacklist Staffel 9 bereitet den Cameo eine Folge später heimlich vor

Gemeinsam mit seinen Kolleg:innen der FBI-Taskforce steht Aram im Finale der 9. Staffel The Blacklist auf dem Friedhof. Unter Tränen erklärt er Alina Park (Laura Sohn), Donald Ressler (Diego Klattenhoff) und Harold Cooper (Harry Lennix), dass er das FBI verlässt.

Staffel 9-Finale von The Blacklist: Aram (rechts) verlässt die Taskforce

Aram will nach New York, mit seinem Fahrrad Brooklyn erkunden und ein paar Shows am Broadway sehen. Genaueres wüsste er noch nicht, gesteht er unter Tränen der Erleichterung. Es ist die richtige Entscheidung für das moralisch und psychisch gebeutelte Technik-Genie Aram. Da sich Reddington und Aram im Staffel 10-Auftakt beide in New York befinden, war der Cameo perfekt aufgelegt.

Tatsächlich verließ Amir Arison The Blacklist mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge. Er träumte schon als Kind vom Broadway und wechselte auch im echten Leben nach New York. Nach fast einer Dekade bei The Blacklist setzt er die Broadway-Adaption des Romans Drachenläufer um.

Schon damals teaste Arison eine mögliche Rückkehr zu The Blacklist. Doch dass sie schon in der nächsten Folge passiert, verblüfft und erfreut beim Schauen.

Arams Cameo in Staffel 10 ist der perfekte Abschied für den Fan-Liebling

So überraschend der Auftritt in der allerersten Szene der 10. Staffel auch ist, er rundet den Charakterbogen von Aram perfekt ab. Er hat sich nach neun quälenden Jahren beim FBI seinen Traum erfüllt und wirkt glücklich. Er ist in New York, er hat Zeit für Museumsbesuche, er fährt Fahrrad. Nicht weniger wünschen wir uns für ihn.

The Blacklist Staffel 10: Aram winkt Reddington zu

Aram hat außerdem die Ehre, die Handlung der letzten Staffel The Blacklist in Gang zu setzen. Er erblickt niemand Geringeren als Raymond Reddington (James Spader) auf der anderen Straßenseite und gibt seinem alten Kollegen Cooper Bescheid.

Während Reddingtons Ende in The Blacklist kontrovers diskutiert wird, können sich die Fans bei Arams letzter Szene einigen. Sie ist ein würdiger Abschied und erfreulicher Epilog für einen liebenswerten Charakter, der neun Jahre lang unsere moralische Instanz in The Blacklist war.

Staffel 10 von The Blacklist streamt bei Netflix und Amazon

Wenn ihr euch selbst ein Bild vom Finale von The Blacklist machen wollt, dann könnt ihr die 10. Staffel seit dem 12. August 2023 bei Netflix streamen. Bei Amazon * gibt es das Finale ebenfalls, allerdings nur zu leihen oder kaufen.

Podcast-Tipp: Warum das Ende von The Blacklist nur enttäuschen konnte

The Blacklist war ein Phänomen. Inmitten der Prestige-Serien Breaking Bad, Game of Thrones und The Walking Dead startet die Krimiserie 2013 mit einem fesselnden Auftakt. Das war der Anfang einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte – und einem klanglosen Untergang.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Gemeinsam mit meiner Kollegin Jenny Jecke stelle ich mir im Podcast bereits einige Monate vorm Finale zwei Fragen, die mich beschäftigen: Warum ist The Blacklist so beliebt? Und ist ein zufriedenstellendes Ende überhaupt möglich?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt The Blacklist

Kommentare

Aktuelle News