Gerücht: Paramount dreht keine Terminator-Filme mehr

Arnold Schwarzenegger, Emilia Clarke und Jai Courtney in Terminator 5
© Paramount Pictures
Arnold Schwarzenegger, Emilia Clarke und Jai Courtney in Terminator 5

Nachdem sich vor kurzem James Cameron wieder einen Teil der Rechte am Terminator-Franchise zurückgeholt hatte, schien es, als kehre der Terminator nach Terminator 5: Genisys noch einmal zurück. Angeblich wurde bereits Deadpool-Regisseur Tim Miller die Regie angeboten. Doch nun gibt es, wie die New York Daily News berichtet, eventuell ein unerwartetes Ende des Franchises.

Die Boulevardzeitung will nämlich erfahren haben, dass Paramount-Führungskräfte beschlossen haben, Veteran Arnold Schwarzenegger und Emilia Clarke (Game of Thrones) nicht für weitere Filme zurückkehren zu lassen. Die Zeitung zitiert ihre Quelle folgendermaßen:

Es ist vorbei für Terminator und Arnold [Arnold Schwarzenegger]. Das Studio hat die Fortsetzung komplett von der Klappe genommen, mag heißen, es gibt keine Vorproduktion oder irgendwelche Pläne für ein weiteres Sequel.

Doch da die New York Daily News nicht gerade als verlässlichste Quelle im Filmbereich gilt und deren Informant zudem nicht namentlich genannt wurde, ist es durchaus wahrscheinlich, dass sich das Gerücht nicht bewahrheitet. Selbst wenn, wurde damit noch nicht ein Weiterleben des Franchises bei einem anderen Studio ausgeschlossen. Es gibt also noch Hoffnung für alle Fans, dass der Terminator nochmal zurückkommen könnte.

Was meint ihr: Wird noch ein Terminator-Film ins Kino kommen?

moviepilot Team
TheNarrator Jonas Demski
folgen
du folgst
entfolgen
"Alles ist in Bewegung, um zu leben genügt es vorwärts zu gehen, gerade aus zu gehen, auf alles zu, das man liebt" (Alphaville)

Deine Meinung zum Artikel Gerücht: Paramount dreht keine Terminator-Filme mehr