Es
© Warner Bros.
Es

Es - Gruselige Featurette erklärt Bedeutung des Losers' Club

Derry ist keine nette Stadt. Lassen wir Pennywise mal beiseite, dann bleiben immer noch Antisemitismus, Rassismus und Homophobie und eine generelle Feindlichkeit gegenüber allem, was irgendwie anders ist. Darunter leiden in Es einige Kinder, die sich zum Losers' Club zusammengeschlossen haben. Sie sind übergewichtig, schwarz, rothaarig oder stottern und bringen so ihre Mitschüler gegen sich auf. In den positiven Kritiken zu Es werden vor allem seine feinfühligen Coming-of-Age-Momente hervorgehoben. Freundschaft ist ein wichtiges Thema des Films und auch im Werk von Stephen King. Eine Featurette zu Es hebt nun die Bedeutung des Losers' Club für den Kampf gegen das Böse hervor. Oben könnt ihr euch den Clip ansehen.

In seiner sensiblen und eindringlichen Darstellung von freundschaftlichen Bindungen wird Es bereits mit Stand by Me verglichen, der ebenfalls auf einer Vorlage von Stephen King basiert. Gegen Mobbing und Monster kämpfen als Mitglieder des Loser Clubs etwa Finn Wolfhard aus Stranger Things und Jaeden Lieberher aus Midnight Special. Es mit Bill Skarsgård in der Titelrolle startet am 28.09.2017 bei uns in den Kinos.

Freut ihr euch bei Es eher auf die Horror- oder die Coming-of-Age-Elemente?

moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Hält sich jung mit Coming-of-Age-Filmen.

Deine Meinung zum Artikel Es - Gruselige Featurette erklärt Bedeutung des Losers' Club