Emotionaler MCU-Höhepunkt: WandaVision lüftet das größte Geheimnis - und lässt dein Herz zerspringen

WandaVision - S01 Mid-Season Trailer (English) HD
1:34
WandaVisionAbspielen
© Disney
WandaVision
26.02.2021 - 17:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
20
3
Die neue WandaVision-Folge taucht tief in die Vergangenheit ein und stapelt ein Trauma auf das andere. So ausufernd gefühlvoll wie in diesem Höhepunkt ist das MCU selten.

Die 7. Folge von WandaVision endete mit einem Paukenschlag und präsentierte uns die mutmaßliche Strippenzieherin Agatha Harkness in einer irrwitzigen Ohrwurm-Einlage. Umso spannender war es aber auch, wie es in der MCU-Serie weitergeht und welche Konsequenzen das Aufeinandertreffen von Wanda und Agatha mit sich bringt.

Folge 8 von WandaVision geht dafür sehr viele Schritte zurück und unternimmt einen surrealen Trip durch die Vergangenheit. Der bringt die unfassbare Trauer der Avengers-Heldin zum Vorschein und lüftet das größte Geheimnis der Marvel-Serie extrem emotional. Achtung, es folgen Spoiler zur 8. Folge WandaVision!

WandaVision taucht in die tragischen Erschütterungen der Avengers-Heldin ein

In der neuen Folge der MCU-Serie durchläuft Agatha Harkness mit Wanda verschiedene Ereignisse aus der Vergangenheit, die tiefe Narben in ihrem Inneren hinterlassen haben. Unglaublich niederschmetternd geht es schon in der Kindheit von Wanda und ihrem Zwillingsbruder Pietro los.

Hier verstehen wir auch, woher die Sitcom-Besessenheit von WandaVision kommt. Mit Serien wie der Dick Van Dyke Show flüchtet die Maximoff-Familie zusammen vor der kriegsgeplagten Realität ihrer Heimat Sokovia.

Schaut auch unser Video-Recap zur 8. Folge WandaVision!

Wandas tragische Geschichte, die Wahrheit hinter dem Hex & Agatha Harkness Wandavision Folge 8 Recap
Abspielen

Nach dem überwiegend witzigen Ton der letzten Folgen ist es ein richtiger Schockmoment, wenn das Haus der Familie von einer Mörsergranate zerstört wird und die Zwillinge auf sich allein gestellt sind. Damit ist die Lawine der Trauer in Folge 8 von WandaVision aber erst ins Rollen gekommen.

Auch Wandas Verlust ihres Bruders im zweiten Avengers-Film taucht nochmal auf, um die Heldin in einer unglaublich berührenden Szene zwischen ihr und Vision zu zeigen. Wieder läuft eine Sitcom im Fernsehen, diesmal Malcolm mittendrin, während Wanda den Schmerz durch Pietros Tod beschreibt und Vision ihr Trost spendet.

Der doppelte Verlust von Vision bringt dann den emotionalen Höhepunkt der Folge. Dafür reichen schon zwei Bilder, die zerstörten Überreste des toten Androiden und Wandas verzweifelter Blick auf einen Grundstücksplan, der nur noch eine verlorene Zukunft markiert.

Die große Enthüllung der Marvel-Serie, dass Wanda tatsächlich selbst für die Erschaffung des Hex und des anderen Vision verantwortlich ist, lässt uns in der 8. Folge gleichzeitig komplett das Herz zerspringen.

WandaVision

WandaVision nimmt sich viel Zeit für Gefühle und Trauer - und das leider selten im MCU

Schon vor dieser neuen Folge wussten wir, wie Wanda ihre Eltern, ihren Zwillingsbruder und ihre große Liebe verloren hat. Doch WandaVision widmet sich Elizabeth Olsens Heldin nochmal gefühlvoller und ausführlicher, als es in einem gewöhnlichen MCU-Blockbuster möglich wäre.

Auch in den Kinofilmen bekommen wir regelmäßig berührende Szenen wie der Moment, in dem Tony nochmal die Ermordung seiner Eltern auf einem Bildschirm mitansehen muss oder der ergreifende Tod des Iron Man in Avengers: Endgame.

Schaut hier noch unsere Interviews mit dem WandaVision-Cast

WandaVision - Moviepilot Interview (Deutsch)
Abspielen

Trotzdem fühlen sich diese Ereignisse oft nur wie kurze Einschübe an, die zwischen der vielen Action oder der Bedrohung durch einen mächtigen Bösewicht wie Thanos zu wenig Zeit bekommen, um sich länger entfalten zu dürfen. WandaVision entfacht in dieser großartigen 8. Folge dagegen einen emotionalen Höhepunkt, der uns wieder näher an die Menschen hinter den Helden bringt.

Der am Ende angedeutete Showdown zwischen Wanda und Agatha im kommenden Finale ist da eigentlich nur noch ein Bonus, der nach dieser berührenden, tieftraurigen Episode gar nicht mehr so wichtig erscheint.

Nach WandaVision: Alle 17 neuen Marvel-Serien im Überblick

WandaVision hat eine neue Ära des Marvel Cinematic Universe bei Disney+ begonnen. In dieser Folge von Streamgestöber schauen wir auf die 17 neuen Marvel-Serien, auf die ihr euch 2021 bis 2023 freuen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Matthias, Max und Patrick haben sich die 17 (!) Marvel-Serien näher angeschaut, die uns nach der Avengers-Sitcom WandaVision demnächst bei Disney+ erwarten. Im Podcast erfahrt ihr alles zu den neuen Serien, welche wirklich Highlight-Potenzial haben und welche unser Interesse kaum wecken können.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Hat euch die 8. Folge von WandaVision auch so berührt?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News