Der neue Superman nach Henry Cavill: Neues Bild zeigt die 3 wichtigsten Personen des DC-Reboots

21.04.2024 - 08:40 UhrVor 1 Monat aktualisiert
Der nächste Superman kündigt sich anWarner Bros.
0
0
Der neue Superman-Film kündigt sich mit einem strahlenden Set-Bild an. Regisseur und Drehbuchautor James Gunn hat den Schnappschuss aus einem besonderen Anlass geteilt.

Seit Ende Februar laufen die Dreharbeiten zu Superman aka Superman: Legacy. Der von James Gunn (Guardians of the Galaxy) inszenierte Superhelden-Blockbuster legt den Grundstein des neuen DC-Universums im Kino. Allzu viel haben wir von dem Film noch nicht zu Gesicht bekommen. Doch jetzt gibt es spannende Neuigkeiten.

Hinter den Kulissen von James Gunns Superman-Film: Clark Kent und Lois Lane auf neuem Bild vereint

Anlässlich von Supermans Geburtstag (die Figur tauchte am 18. April 1938 erstmals in einem Comic auf), postete Gunn auf seinen Social-Media-Kanälen ein Bild, das uns hinter die Kulissen der Comicverfilmung führt. Zu sehen sind neben dem Regisseur die zwei wichtigsten Stars des Films: David Corenswet und Rachel Brosnahan.

Der aus Netflix-Serien wie The Politician und Hollywood bekannte Corenswet übernimmt in Superman die Titelrolle und tritt damit in die Fußstapfen von Henry Cavill, der den Mann aus Stahl im DC Extended Universe verkörperte. Brosnahan, bekannt aus der Amazon-Serie The Marvelous Mrs. Maisel, spielt Lois Lane und löst Amy Adams ab.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Gunn ergänzt das Set-Bild mit ein paar Worten, in denen er zum Ausdruck bringt, was ihn so sehr an der Figur Superman fasziniert.

An diesem Tag im Jahr 1938 trat der erste Superheld durch die Fantasie von Jerry Siegel und Joe Shuster in unsere Welt. Er gab uns jemanden, an den wir glauben konnten, nicht wegen seiner großen physischen Kraft, sondern wegen seines Charakters und seiner Entschlossenheit, das Richtige zu tun, egal was passiert.

Damit dürfte auch klar sein, in welche Richtung sich Gunns Superman-Film bewegt. Bereits zur Ankündigung referenzierte der Filmemacher Grant Morrisons hoffnungsvolle DC-Geschichte All Star Superman, die erstmals zwischen 2005 und 2008 in zwölf Ausgaben erschienen ist und zu den besten DC-Comics überhaupt zählt.

DC-Reboot: Wann startet der neue Superman-Film im Kino?

James Gunns Superman-Reboot startet am 10. Juli 2025 in den deutschen Kinos. Der Film wird jedoch nicht das erste Projekt sein, das wir aus dem neuen DC-Universum zu Gesicht bekommen. Noch dieses Jahr soll die Animationsserie Creature Commandos bei dem US-amerikanischen Streaming-Dienst Max (ehemals HBO Max) veröffentlicht werden. Danach folgt der Sprung auf die große Leinwand.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News