Leak – Nintendo NX wird eine Handheld-Konsole mit Cartridges

26.07.2016 - 15:24 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
4
1
Ein Leak verrät neue Details zur Nintendo NX.
© Nintendo
Ein Leak verrät neue Details zur Nintendo NX.
Um die Nintendo NX ranken sich aktuell noch viele Gerüchte, schließlich weiß bislang kaum jemand, welche Pläne das Traditionsunternehmen eigentlich mit seiner kommenden Konsole verfolgt. Doch das soll sich nun geändert haben.

Wie die Kollegen von Eurogamer  unter Berufung auf mehrere Quellen melden, wird die Nintendo NX eine "tragbare Handheld-Konsole", an die ihr auf Wunsch Controller anstecken könnt. Abhängig davon, ob ihr sie unterwegs oder zu Hause nutzen wollt, soll sie euch unterschiedliche Möglichkeiten bieten. An dieser Stelle weisen wir euch allerdings darauf hin, dass ihr den Leak noch mit Vorsicht genießen solltet.

Mehr: NX – Nintendo zögert Enthüllung der neuen Konsole noch weiter raus 

Laut Eurogamer werde die Nintendo NX unterwegs wie ein besonders leistungsstarker Handheld funktionieren, der ein eigenes Display besitzt. An der rechten und linken Seite könnt ihr die bereits erwähnten Controller-Einheiten anfügen.

Sobald ihr hingegen daheim auf der Nintendo NX spielen wollt, könnt ihr sie aber auch einfach mittels einer Base Unit beziehungsweise Dock Station an den Fernseher anschließen. Zudem soll die Konsole auf Cartridges setzen. Gerüchte in diese Richtung  gab es in der Vergangenheit bereits öfter. Die Cartridges dürften angeblich rund 32 Gigabyte fassen – womöglich etwas wenig Speicherplatz, immerhin brauchen aktuelle Titel gerne Mal mehr als 50 Gigabyte. Spiele dürften jedoch auch via Download verfügbar sein.

Mehr: Nintendo MH – Das steckt hinter den Gerüchten zum neuen Handheld 

Eine anonyme Quelle verriet Eurogamer zudem, dass Nintendo aufgrund der gravierenden Änderungen beim Hardware-Design und der verwendeten Technologie keine Abwärtskompatibilität auf der NX anbieten werde.

Gegenüber Eurogamer wollte sich Nintendo nicht zu dem Leak äußern. Die NX kommt im März 2017 in den Handel.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News

Themen: