The Crown Staffel 4: Der Palast-Einbruch von Michael Fagan war noch viel absurder

18.11.2020 - 15:25 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
0
The Crown - S04 Trailer (Deutsch) HD
2:42
The CrownAbspielen
© Netflix
The Crown
In der 4. Staffel von Netflix' The Crown wird die Queen vom Einbrecher Michael Fagan in ihrem Schlafgemach überrascht. Der verrückte Einbruch in den Buckingham Palace lief tatsächlich aber noch absurder ab.

Stellt euch vor, ihr wacht am Morgen auf und plötzlich steht ein Fremder vor eurem Bett ... und will über Politik reden. Dieser Horror-Albtraum wurde in den 80er Jahren für die Königin von England allzu real, wie uns die 4. Staffel von The Crown auf Netflix zeigt. Aber hat das groteske Treffen zwischen der Queen und Michael Fagan tatsächlich so stattgefunden?

Die Queen und Palast-Einbrecher Michael Fagan in The Crown Staffel 4

Die Netflix-Serie The Crown behandelt das Leben der britischen Königsfamilie und wirft einen Blick auf das, was sich womöglich hinter verschlossenen Türen abspielte. So auch die 4. Staffel, welche die Jahre 1977 bis 1990 und damit unter anderem die Ära Margaret Thatcher sowie die Ehe von Prinz Charles und Diana Spencer abdeckt.

Mit Diana und Margaret Thatcher: Der Trailer zu The Crown Staffel 4 auf Netflix

The Crown - S04 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Die 5. Folge widmet sich einen Ereignis aus dem Jahr 1982, das damals in Großbritannien für Aufmerksamkeit und viel Spekulation sorgte: der zweifache Einbruch in den Buckingham Palace durch den Dekorateur Michael Fagan (gespielt von Tom Brooke).

In der Serie überwindet der von Bürokratie und Politik zermürbte Arbeitslose Fagan die Palastmauer und gelangt über ein Abflussrohr in den Palast. Gleich zwei Mal treibt er dieses Speil ohne entdeckt zu werden. Beim zweiten Mal betritt er das Schlafzimmer der Queen und konfrontiert diese mit seinem Anliegen.

Michael Fagan will der geschockten Queen (Olivia Colman) von dem Trauma erzählen, das Thatcher der britischen Arbeiterklasse zufügt. Ganze 10 Minuten vergehen, ehe die Polizei eintrifft. Das seltsame Treffen endet mit einem berührendem Moment, in dem die Queen ihm versichert, sich seine Worte durch den Kopf gehen zu lassen.

Michael Fagan in The Crown Staffel 4

Wie der echte und mittlerweile 70-jährige Michael Fagan im Interview mit The Telegraph  erzählt, habe sich Autor Peter Morgan bei der Verfilmung dieses Treffens "eine Menge künstlerischer Freiheiten" genommen.

Urin im Hundefutter: The Crown Staffel 4 lässt die absurdesten Fagan-Details aus

Tatsächlich haben Fagan und die Queen kaum miteinander gesprochen. Nachdem er die Vorhänge in ihrem Schlafzimmer öffnete und so die Königin weckte, sei sie direkt mit den Worten "Ich bin in einer Minute wieder da." aus dem Zimmer gestürmt. Stattdessen wurde er von einem Bediensteten in die Küche geführt und schließlich von komplett überforderten Palastwachen festgenommen.

Noch absurder verlief hingegen sein erster Besuch (Einbruch) im Buckingham Palace einen Monat zuvor, wie Fagan 2012 im Interview mit der Tageszeitung The Independent  schilderte.

Wie auch in der Serie The Crown verschaffte sich Michael Fagan über ein offenes Fenster Zutritt und erkundete ungestört den Palast. Warum er das überhaupt tat? Daran kann er sich nicht mehr erinnern. Schuld gibt er seinem übermäßigem Konsum von "Magic Mushrooms".

Mehr als nur Netflix: Die 10 besten Serien-Tipps zum Streamen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dass er, wie in The Crown, den Wein der Royals trank und es sich sogar auf dem Thron der Königin gemütlich machte, entspricht den realen Ereignissen. Tatsächlich lässt die Serie aber das bizarrste Detail aus. Fagan musste dringend urinieren, konnte aber keine Toilette finden. Darum entrichtete er seine Notdurft im Fressnapf der königlichen Corgis (!).

Wie gefällt euch die 4. Staffel von The Crown auf Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News