Beliebt

Steven Spielberg kann gerade nur noch von seinem neuen Lieblingsfilm schwärmen: Das Meisterwerk nach wahrer Geschichte läuft jetzt im Kino

20.11.2023 - 14:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
Killers of the Flower MoonParamount/Apple TV+
0
1
Wenn es nach Steven Spielberg geht, steht der beste Film 2023 bereits fest. Erst vor wenigen Wochen ist er in den Kinos angelaufen. Der Regisseur kommt gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus.

Wenn Steven Spielberg einen Film als Meisterwerk bezeichnet, dann ist das die wohl höchste Auszeichnung, die man in Hollywood erhalten kann. Immerhin reden wir hier von dem Regisseur, der im Lauf seiner Karriere selbst zahlreiche Meisterwerke geschaffen hat, von E.T. – Der Außerirdische bis zu A.I. – Künstliche Intelligenz.

Bei einer Vorführung von Killers of the Flower Moon hat Spielberg den Meisterwerk-Titel gezückt: In Los Angeles wurde der neue Film von Martin Scorsese den Mitgliedern der Directors Guild of America gezeigt. Im Anschluss gab es ein Gespräch zwischen Spielberg und Scorsese, in dem das Werk näher beleuchtet wurde.

Killers of the Flower Moon: Steven Spielberg erklärt das 3,5-Stunden-Epos zu Martin Scorseses Meisterwerk

In dem 36-minütigen Gespräch, das ihr euch in voller Länge beim Hollywood Reporter  anschauen könnt, hält Spielberg die Bewunderung für seinen Regie-Kollegen nicht zurück. Killers of the Flower Moon hat ihn offenbar richtig umgehauen. Gegenüber Scorsese teilt er folgende Worte.

Für mich ist es ein außergewöhnliches Erlebnis, deinen Film zu sehen. Du weißt, dass ich sehr viel von allen deinen Filmen halte, aber [Killers of the Flower Moon] sticht für mich auf eine sehr eindringliche Weise heraus. Für mich ist [der Film] eine epische Reise, aber kein Hollywood-Epos. Es ist ein humanitäres Epos.

Am Ende packt Spielberg das größte Kompliment aus.

Du bist der Meister unseres Mediums, und das ist dein Meisterwerk, Marty.

Hier könnt ihr den Trailer zu Killers of the Flower Moon schauen:

Killers of the Flower Moon - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Es ist sehr berührend, Spielberg und Scorsese in diesem Dialog zu sehen. Zwei Größen des Kinos, für die trotzdem nichts selbstverständlich ist. Das gesamte Gespräch steckt voller Neugier und tiefen Einblicken in die Kunst des Filmemachens. Nur wenige Menschen können Geschichten so eindrucksvoll in bewegten Bildern erzählen.

Killers of the Flower Moon basiert auf wahren Begebenheiten und spielt in den 1920er Jahren, wo mehrere Angehörige des Osage-Stamms kaltblütig ermordet wurden. Das Motiv: Öl, Land und Geld. Scorsese erzählt die Geschichte in 206 Minuten und rückt die Ehe zwischen der Osage-Frau Mollie (Lily Gladstone) und dem Veteran Ernest (Leonardo DiCaprio), der direkt in die grausamen Morde involviert ist, in den Mittelpunkt.

Killers of the Flower Moon läuft seit dem 19. Oktober 2023 im Kino.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News