Beliebt

Rick in The Walking Dead: Andrew Lincoln bereut den Ausstieg

21.12.2020 - 14:30 Uhr
14
1
The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead
Rick Grimes wird zwar bald im The Walking Dead-Film zurückkehren. Doch Darsteller Andrew Lincoln wünscht sich, er hätte die Serie in Staffel 9 nie verlassen.

"Es war eine schreckliche Entscheidung.". In Staffel 9 der erfolgreichen Zombieserie The Walking Dead wurde Rick Grimes auf Wunsch des Hauptdarstellers Andrew Lincoln aus der Handlung geschrieben. Im Zuge einer virtuellen Spendengala kam es nun zu einer emotionalen The Walking Dead-Reunion, bei der sich Lincoln reumütig zeigt.

Nach The Walking Dead-Ausstieg: Andrew Lincoln bereut seine Entscheidung

Bei der Spendengala im Rahmen der Senatorenwahl im US-Bundesstaat Georgia fanden zahlreiche The Walking Dead-Darsteller wie Lincoln, Danai Gurira, Jeffrey Dean Morgan und Lennie James zusammen, um ihre Liebe für Georgia, wo The Walking Dead produziert wird, kundzutun. Das berichtet unter anderem Comicbook.com .

The Walking Dead

Besonders Andrew Lincoln vermisst seine frühere Arbeitsstätte in Georgia und der Hauptstadt Atlanta, die ihm und seiner Familie ans Herz gewachsen ist:

Arthur, mein 10-jähriger Sohn, lässt mich keinen Job mehr annehmen, der nicht in Georgia ist. Er vermisst es. [...] Ich bin für die Kinder zurück nach Hause gekommen und jetzt haben sie genug von mir und ich wünschte, ich wäre nie gegangen. Es war eine schreckliche Entscheidung.

Im Jahr 2018 verließ Andrew Lincoln (der eigentlich Andrew Clutterbuck heißt) The Walking Dead auf eigenen Wunsch hin, um mehr Zeit mit seinen zwei in Großbritannien lebenden Kindern verbringen zu können. Bald schon könnte es aber für Lincoln endlich zurück nach Georgia gehen.

Denn im Frühjahr 2021 sollen die Dreharbeiten für den ersten The Walking Dead-Spielfilm beginnen, in dem die Geschichte von Rick Grimes fortgesetzt wird. Wo genau der Rick Grimes-Film gedreht wird, ist aber noch nicht bekannt.

Das bessere TWD-Spin-off: Hört den Podcast zu Fear the Walking Dead

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

The Walking Dead will nicht sterben: So geht's mit dem Franchise weiter

The Walking Dead wird mit der kommenden 11. Staffel zu Ende gehen. Obwohl sich das Flaggschiff des Zombie-Franchise verabschiedet, wird es in Zukunft noch mehr The Walking Dead geben als bisher. Spin-offs, neue Serien und Filme sollen weitere Geschichten im Kosmos der Zombieapoklaypse erzählen.

The Walking Dead: Alle kommenden Filme und Serien

Von all den zahlreichen neuen Projekten ist der The Walking Dead-Film das spannendste. Im Zuge von Andrew Lincolns Ausstieg wurde gleich eine ganze Filmtrilogie angekündigt, die sogar in die Kinos kommen soll. Lange Zeit wurde es still um das ambitionierte Projekt. Mittlerweile ist nur noch von einem Film die Rede, der aber kürzlich ein erstes Lebenszeichen von sich gab.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste auch die Produktion des Rick Grimes-Films, der seine Erlebnisse in der geheimnisvollen Civic Republic schildern soll, verschoben werden. Im kommenden Jahr soll der Film endlich realisiert werden. Dieser könnte bereits 2022 starten. Wir informieren euch, sobald mehr zu dazu bekannt ist.

Vermisst ihr Rick Grimes in The Walking Dead?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News