Beliebt

Netflix killt eine der größten Sci-Fi-Serien des Jahres nach nur 3 Wochen

10.12.2021 - 09:02 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
13
1
Cowboy Bebop - S01 Trailer (English) HD
2:40
Cowboy BebopAbspielen
© Netflix
Cowboy Bebop
Cowboy Bebop sollte eine der großen Netflix-Serien des Jahres werden. Stattdessen wurde die Anime-Adaption nach der ersten Staffel abgesetzt.

Es sollte eine der Flaggschiffserien des Streaming-Anbieters werden: Basierend auf einem gefeierten Anime, startete die Live-Action-Serie Cowboy Bebop am 19. November bei Netflix. Mit John Cho war ein äußerst beliebter Star an Bord, doch weder die Besetzung noch die Güte der Vorlage konnten die Serie retten.

Sci-Fi bei Netflix: Cowboy Bebop kriegt keine 2. Staffel

Nach wenigen Wochen hat Netflix Cowboy Bebop abgesetzt. Das berichtet der Hollywood Reporter . Während der Streaming-Dienst bei anderen Serien bisweilen Monate ins Land ziehen lässt, bis die Nachricht der Absetzung an die Öffentlichkeit dringt, handelte er bei Cowboy Bebop ohne Umschweife.

Schaut euch den Trailer für Cowboy Bebop an:

Cowboy Bebop - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Damit reiht sich die Sci-Fi-Serie nach der ebenfalls abgesetzten Comic-Verfilmung Jupiter's Legacy in die Liste der gescheiterten Netflix-Großprojekte 2021 ein. Das radikale Ende von Cowboy Bebop wird also nicht in Staffel 2 fortgesetzt.

Warum hat Netflix Cowboy Bebop abgesetzt?

Bei der Kritik fiel Cowboy Bebop größtenteils durch, was natürlich kein Grund für eine Absetzung sein muss. Aufschluss geben die Daten von Netflix selbst. Laut der Top 10-Seite  des Streaming-Dienstes wurden seit dem Start rund 74 Millionen Stunden der Serie gestreamt, was erstmal eine einschüchternde Zahl ist.

Bereits nach Woche 3 droht die Serie allerdings aus der weltweiten Serien-Top-10 zu fallen, während Konkurrenz wie die wesentlich günstiger produzierte Miniserie Maid noch in Woche 10 vor der frischeren Anime-Adaption liegt. Ganz zu schweigen vom Abschneiden eines Arcane oder True Story.

Nach dem Start ist Cowboy Bebop relativ schnell eingebrochen, was erstens auf eine hohe Abbruchrate und zweitens auf schlechte Mundpropaganda schließen lässt. Die Sci-Fi-Serie hat offenbar zu wenig Zuschauende überzeugt, um eine 2. Staffel zu erhalten.

Podcast: Sind Cowboy Bebop & Das Rad der Zeit Serien-Highlights oder Flops?

Netflix und Amazon haben die Erwartungen an ihre neuen Sci-Fi- und Fantasy-Serien, Cowboy Bebop und Das Rad der Zeit, ordentlich hochgeschraubt. Doch sind es wirklich die versprochenen Highlights geworden? Wir untersuchen das – spoilerfrei – in einem doppelten Serien-Check.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aus der Perspektive eines Fans und eines Neulings nehmen wir die Amazon- und Netflix-Serien unter die Lupe: Wie funktioniert Das Rad der Zeit mit der Buchvorlage im Hinterkopf und kann sich Cowboy Bebop an der Anime-Vorlage messen? Und wie viel Dreck gehört in ein glaubhaftes Fantasy-Setting bzw. Raumschiff?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hättet ihr gern eine 2. Staffel von Cowboy Bebop gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News