Matrix 4 mit Keanu Reeves: Ende der Dreharbeiten setzt wichtiges Zeichen

12.11.2020 - 11:40 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
5
2
Matrix Revolutions - Trailer (Deutsch)
1:24
Matrix RevolutionsAbspielen
© Warner Bros.
Matrix Revolutions
Seit Monaten finden die Dreharbeiten zu Matrix 4 mit Keanu Reeves statt. Jetzt ist die letzte Klappe gefallen. Die Produktion hinterlässt ein deutliches Zeichen im Studio Babelsberg.

Es ist vollbracht. Matrix 4 ist im Kasten. Seit Anfang Februar wurde die Science-Fiction-Fortsetzung mit Keanu Reeves in der Hauptrolle gedreht. Zuerst fanden aufwendige Außenaufnahmen in San Francisco statt. Danach wanderte die Produktion nach Deutschland ins Studio Babelsberg.

Matrix 4: Die Fortsetzung mit Keanu Reeves ist im Kasten

Wie viele andere Filme und Serien musste auch Matrix 4 im Angesicht der Corona-Pandemie einige Verzögerungen in Kauf nehmen. Doch jetzt ist endlich die letzte Klappe gefallen, wie die Märkische Allgemeine  berichtet. Das ist definitiv ein Grund zum Feiern, sowohl für uns Fans als auch für die Crew des Films.

Zu Ehren der Filmemacherinnen Lana und Lilly Wachowski hat sich das Studio Babelsberg eine besondere Überraschung ausgedacht und seinem größten Filmstudio einen neuen Namen verliehen: Rainbow Stage. Es ist "ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Vielfalt", schreibt das Medienboard Berlin-Brandenburg auf Instagram.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Wachowski-Schwestern haben sich in den vergangenen Jahren als Transgender-Personen geoutet und setzen sich für Inklusion und Gleichheit ein. Mit dem Studio Babelsberg verbinden sie eine lange Geschichte. Filme wie Speed Racer, Cloud Atlas, V wie Vendetta und die Netflix-Serie Sense8 wurden dort gedreht.

Die Matrix-Trilogie in einer Box auf Blu-ray
Zu Amazon
Zum Nachholen

Mit Matrix 4 haben die Wachowskis ihre bisher wohl größte Produktion nach Babelsberg gebracht, wobei in diesem Fall nur Lana Wachowski als Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin involviert war. Nach Abschluss der Dreharbeiten befindet sich der Film nun in der Postproduktion, die noch einige Monate in Anspruch nimmt.

Ursprünglich sollte Matrix 4 im Mai 2021 in die Kinos kommen. Zuletzt wurde der Kinostart auf den 23. Dezember 2021 gelegt, was bedeutet, dass die kreativen Köpfe hinter dem Projekt mehr Zeit haben, um ihre Vision zu vollenden.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Freut ihr euch darauf, Keanu Reeves als Neo in Matrix 4 zu sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News