Matrix 4 mit Keanu Reeves: Titel-Leak deutet an, wie Neo und Trinity zurückkehren

02.02.2021 - 08:20 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
0
Matrix Revolutions
© Warner Bros.
Matrix Revolutions
Am Wochenende gab es spannende Neuigkeiten zu Matrix 4. Durch einen Leak ist der (wahrscheinliche) Titel des Films verraten worden. Er liefert Hinweise auf die Rückkehr von Neo und Trinity.

Ende des Jahres kommt Matrix 4 in die Kinos. Bisher wissen wir allerdings sehr wenig über die Handlung die Fortsetzung mit Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss. Wir wissen noch nicht einmal, wie es überhaupt möglich ist, dass die beiden Hauptdarsteller*innen zurückkehren. Der geleakte Titel des Films könnte Klarheit schaffen.

Matrix 4: Was verrät der geleakte Titel über die Fortsetzung?

Am Wochenende sorgte ein Social-Media-Post für Aufsehen, in dem unabsichtlich der Titel von Matrix 4 verraten wurde. Auf Instagram teilte die Make-up-Künstlerin Shuika Terry, die in die Produktion des Films involviert war, ein Bild von einem Geschenk, das sie zum Abschluss der Dreharbeiten erhalten hat.

Der erste Matrix-Film mit Keanu Reeves in der 4K-Version
Zu Amazon
Brillant wie nie

Es handelt sich um eine Dankeskarte und einen Hoodie - auf beiden ist der angebliche Titel von Matrix 4 zu erkennen. Er lautet: Matrix Resurrections.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie es aussieht, ist Wiederauferstehung ein zentrales Thema von Matrix 4 - und damit kommen wir auf eine der größten Fragen der Fortsetzung zu sprechen. Seit Ankündigung des Films wissen wir, dass Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss wieder mitspielen. Neo und Trinity sind allerdings in Matrix Revolutions gestorben.

Der Titel von Matrix 4 deutet somit an, wie die Rückkehr von Neo und Trinity möglich ist: in Form einer Wiederauferstehung. Wie diese Wiederauferstehung konkret aussieht, wissen wir nicht. Durch das Zusammenspiel von echter und virtueller Welt sollten sich in der Matrix-Reihe aber definitiv einige Erklärungen dafür finden lassen.

Gleichzeitig muss sich der Wiederauferstehungs-Begriff nicht zwangsläufig auf die Hauptfiguren des Films beziehen. Nach knapp 20 Jahren erwacht hier ein ganzes Film-Universum zu neuem Leben. Wie schon die Titel der vorherigen Matrix-Filme könnte Matrix Resurrections somit auch symbolischer Natur sein.

Ist Matrix Resurrections wirklich der Titel von Matrix 4?

So stimmig Matrix Resurrections auf den ersten Blick wirkt. Der Titel wurde nicht offiziell bestätigt. Warner Bros. listet den Film nach wie vor als unbetitelt. In den Trailern zu allen Warner-Filmen 2021 ist lediglich von "Matrix" die Rede. Es gibt dennoch einige Gründe, die dafür sprechen, dass es sich bei Resurrections um den finalen Titel handelt.

  • Das Offensichtlichste zuerst: Der entsprechende Instagram-Post mit dem Titel-Leak wurde innerhalb kürzester Zeit gelöscht, was ein mehr als eindeutiges Zeichen dafür ist, dass er etwas verraten hat, was noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war.
  • Matrix Resurrections könnte natürlich auch nur ein Arbeitstitel sein, den sich die Crew während den Dreharbeiten ausgedacht hat und zum Abschluss auf Hoodies gedruckt hat. Mit Project Ice Cream existiert ein solcher Arbeitstitel jedoch bereits.
  • Der Titel passt thematisch perfekt zum vierten Teil, der sich früher oder später mit der Wiederauferstehungs-/Rückkehrfrage beschäftigen muss. Schematisch folgt er außerdem dem Muster der Reihe: "Matrix + Re..."

Besonders spannend ist außerdem ein Detail auf der Dankeskarte, die ihr im oben eingebundenen Tweet sehen könnt. Unterzeichnet ist diese von "Lana und James". Mit Lana ist Lana Wachowski gemeint, die gemeinsam mit ihrer Schwester Lilly die ersten drei Filme inszenierte. Bei James handelt es sich um James McTeigue.

Dieser tauchte schon auf diversen Set-Bildern von Matrix 4 auf. Die IMDb listet ihn als einen der Produzenten des Films. Bei den ersten drei Teilen fungierte er als First Assistant Director, ehe er mit V wie Vendetta sein Regiedebüt ablieferte. Wir dürfen gespannt sein, welche Funktionen er alle bei Matrix 4 übernommen hat.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie würde euch Matrix Resurrections als Titel für Matrix 4 gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News