Einer der besten Filme des Jahrzehnts wird fortgesetzt: Mad Max 5 erhält offiziellen Kinostart

24.12.2020 - 08:45 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
21
0
Mad Max: Fury Road
© Warner Bros.
Mad Max: Fury Road
In Mad Max: Furiosa tritt Netflix-Star Anya Taylor-Joy in die Fußstapfen von Charlize Theron. Jetzt hat der Fury Road-Ableger einen offiziellen Kinostart erhalten.

Der fünfte Mad Max-Film kündigt sich am Horizont an. Nach dem überwältigenden Actionspektakel von Mad Max: Fury Road erwartet uns dieses Mal ein Prequel, das die Vorgeschichte von Furiosa erzählt. Charlize Theron kehrt allerdings nicht zurück. Stattdessen übernimmt Netflix-Star Anya Taylor-Joy die ikonische Rolle.

Mad Max: Anya Taylor-Joy startet 2023 als Furiosa durch

Wie Variety  berichtet, hat Mad Max: Furiosa inzwischen grünes Licht und einen konkreten Kinostart erhalten. Am 23. Juni 2023 erobert der Ableger die große Leinwand. Dieser Start gilt vorerst nur für die USA. Es ist aber davon auszugehen, dass Warner Bros. in Deutschland einen ähnlichen Veröffentlichungszeitraum anvisiert.

Mad Max: Fury Road in der 4K-Version sichern
Zu Amazon
Beste Qualität

Anya Taylor-Joy hat in den vergangenen Jahren herausragende Arbeit vor der Kamera geleistet, angefangen bei The Witch über Vollblüter bis hin zu Split. Durch die extrem erfolgreiche Netflix-Serie Das Damengambit erhielt sie 2020 noch einmal einen gewaltigen Popularitätsschub. Anya Taylor-Joy ist sowas von bereit für Mad Max: Furiosa.

Überzeugt euch von Tanya Taylor-Joy im Trailer zu Das Damengambit:

Das Damengambit - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Inszeniert wird das Furiosa-Prequel von Mad Max-Vater George Miller, der auch bei allen vorherigen Teil auf dem Regiestuhl saß. Vor allem Fury Road, der vierte Teil, hat es uns angetan. Die atemlose Verfolgungsjagd im staubigen Wüstensand ist einer der besten Filme der letzten zehn Jahre. Hoffentlich kann Furiosa daran anschließen.

Neben Anya Taylor-Joy gehören Chris Hemsworth und Yahya Abdul-Mateen II dem starken Furiosa-Cast an. Hemsworth ist durch die Verkörperung von Thor im Marvel Cinematic Universe bekannt. Abdul-Mateen II war als Bösewicht in Aquaman zu sehen und spielt demnächst an der Seite von Keanu Reeves in Matrix 4 mit.

Mad Max: Furiosa wird als großes Kino-Event geplant

Besonders spannend an der Startankündigung von Mad Max: Furiosa ist, dass Warner Bros. ausschließlich von einem Kinostart spricht. Zuletzt sorgte das Studio für Aufsehen, als es ankündigte, alle seine für 2021 geplanten Filme sowohl im Kino als auch auf dem Streaming-Dienst HBO Max zu veröffentlichen.

Wie es aussieht, ist das vorerst nur eine Übergangslösung, bis die Corona-Pandemie vorbei ist und der normale Spielbetrieb der Kinos wieder aufgenommen werden kann.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Freut ihr euch auf Mad Max: Furiosa mit Anya Taylor-Joy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News