"Das Publikum würde das niemals verzeihen": Friends-Star Matthew Perry verhinderte Chandler-Entscheidung, die seine Figur ruiniert hätte

07.11.2023 - 12:40 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
Matthew Perry als Chandler Bing und Courteney Cox als Monica Geller in Friends
NBC
Matthew Perry als Chandler Bing und Courteney Cox als Monica Geller in Friends
0
0
Vergangene Woche mussten wir Abschied nehmen von Friends-Star Matthew Perry. Nun wurde bekannt, wie der verstorbene Schauspieler eine folgenschwere Änderung seines Chandler-Charakters verhinderte.

Chandler und Monica, das war das kuschelige Traumpaar im Sechserpack Friends. Während Ross und Rachel Staffel um Staffel für Chaos, Verwirrung und Tränen sorgten, bildeten Mr. und Mrs. Chanandler Bong den Fels in der dramatischen Sitcom-Brandung. Es hätte aber auch anders kommen können, wie eine Gast-Darstellerin der Serie kürzlich verriet.

Chandler sollte Monica in der 5. Staffel betrügen

Am 29. Oktober wurde bekannt, dass Matthew Perry mit nur 54 Jahren gestorben ist. Seitdem erinnern sich Kolleg:innen an die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler. Eine davon ist Lisa Cash. Die Darstellerin sprach bei TMZ  über die Hintergründe ihres Auftritts in Friends.

Dabei handelt es sich um Glück in Las Vegas – Teil 1, die erste Hälfte Finales der 5. Staffel. Die Freunde reisen darin in die Spielhölle, um Joey (Matt LeBlanc) zu besuchen. Chandler (Matthew Perry) ist eifersüchtig auf Monica (Courteney Cox), als er herausfindet, dass sie ihren Ex Richard (Tom Selleck) zum Mittagessen getroffen hat. So weit, so harmlos.

Friends

Lisa Cash verriet allerdings, was wir in der Folge nicht zu sehen bekommen haben: Im ersten Drehbuchentwurf hat Chandler einen One-Night-Stand mit einer Hotelangestellten. Lisa Cash wurde für diese Rolle besetzt. So beschreibt sie ihren geplanten Auftritt:

Ursprünglich geht Chandler in unserem Drehbuch aufs Hotelzimmer, bestellt Zimmerservice und ich bringe es ihm als Hotelangestellte hoch. Wir fangen an zu reden, zu lachen und uns zu verstehen, und am Ende betrügt Chandler Monica mit meinem Charakter.


Warum Matthew Perry für eine Änderung des Friends-Drehbuchs eintrat

Dazu kommt es in der Serie allerdings nicht. Und das verdanken Fans von Chandler und Monica dem Einschreiten von Matthew Perry. Lisa Cash dazu:

Wir hatten alles geprobt ... Einen Tag, bevor wir vor einem Live-Publikum drehten, wurde mir gesagt, dass Perry zu den Autoren gegangen war und meinte, das Publikum würde [Chandler] nie verzeihen, dass er Monica betrügt. Wahrscheinlich hatte er recht! Das hätte möglicherweise den Verlauf der Serie und seiner Figur verändert.

Perry setzte sich durch und so blieb es bei der kleinen Eifersucht wegen Richard, die Affäre wurde gestrichen. In der Tat ist die liebenswerte Dynamik zwischen Chandler und Monica mit solch einem Fehltritt schwer vorstellbar.

Lisa Cash in Friends

Lisa Cash jedenfalls spielte die Hotelangestellte nicht, als Ersatz erhielt sie eine kleine Rolle als Flugbegleiterin. Wer sich selbst davon überzeugen will, kann das zweiteilige Finale von Friends Staffel 5 derzeit bei Netflix streamen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News