Nicht Friends: In seinem Buch erklärt Matthew Perry, wofür er wirklich erinnert werden will

30.10.2023 - 19:10 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
FriendsNBC
0
0
Am Wochenende erreichte uns die traurige Nachricht, dass Matthew Perry gestorben ist. In seinen Memoiren schrieb der Schauspieler, dass er nicht nur für seine Rolle in Friends erinnert werden will.

Matthew Perry war den meisten Menschen vermutlich als Chandler aus Friends bekannt. Die Sitcom lief von 1994 bis 2004 und verwandelte sich in ein popkulturelles Phänomen. Perry spielte darin die Figur Chandler Bing, die durch ihren Humor – mal sarkastisch, mal herzerwärmend – eine sehr große Fan-Gemeinde gefunden hat.

In seinen Memoiren, die im November 2022 veröffentlicht wurden, schrieb Perry, dass er sich wünscht, dass ihn die Menschen für etwas anderes in Erinnerung behalten. Perry, der jahrelang mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit gekämpft hat, setzte sich später stark dafür ein, um anderen Menschen mit Suchtproblemen zu helfen.

Matthew Perry kämpfte

Perry hatte in den vergangenen Jahren viel Zeit damit verbracht, seine Sucht zu reflektieren. Teile davon stecken in dem von ihm geschrieben Theaterstück The End of Longing aus dem Jahr 2016. Darüber hinaus hat er mit dem Perry-Haus eine Einrichtung für Menschen geschaffen, die wieder nüchtern werden wollen.

In seinen Memoiren schrieb er:

Wenn ich sterbe, weiß ich, dass die Leute über Friends, Friends und Friends reden werden. Und darüber bin ich froh. Ich bin froh, dass ich als Schauspieler solide Arbeit geleistet habe und den Menschen mehrfach die Möglichkeit gegeben habe, sich über mich im Internet lustig zu machen.
Aber wenn ich sterbe [und die Menschen über] meine sogenannten Erfolge [reden], wäre es schön, wenn Friends sehr weit hinter den Dingen steht, die ich getan habe, um anderen Menschen zu helfen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vor einem Jahr sprach Perry über diesen Wunsch auch in der Sendung Q with Tom Power. Auf YouTube könnt ihr euch den rund 45-minütigen Beitrag anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Als am Wochenende die Nachricht von Perrys Tod eintraf, wurde der Schauspieler in der Berichterstattung überwiegend mit Friends in Verbindung gebracht. Immerhin ist es die bekannteste Rolle, die er im Lauf seiner Karriere gespielt hat. Dennoch werden nun vermehrt auch die Worte aus seinen Memoiren aufgegriffen, um seinen Wunsch zu würdigen und eine andere Seite von dem Menschen Matthew Perry zu zeigen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News