Kiri aus Avatar 2 erklärt: Sie ist die wichtigste Figur für die Sci-Fi-Reihe

05.06.2023 - 15:00 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
Avatar 220th Century Fox
0
1
Avatar 2 stellt die neue Figur Kiri vor. Die Frage nach Kiris Vater führt zu noch größeren: Wie wichtig ist Kiri für die Rettung von Pandora? Die Avatar-Saga hat eine Superheldin.

13 Jahre nach Avatar - Aufbruch nach Pandora kam Avatar 2: The Way of Water in die Kinos und ab Mittwoch läuft der Film bei Disney+. Das Sequel bringt bekannte Figuren wie Neytiri und Jake zurück. Der Fokus liegt aber klar auf den Kindern des Paares. Eine Teenagerin aus der Gen-Z-Na'vi-Clique sticht heraus: Kiri, die Pandora-Superheldin ohne Vater. Es folgen Spoiler.

Moment, wer ist nochmal Kiri?

Kiri ist die Tochter von Dr. Grace Augustine. Die Forscherin wurde in Teil 1 von Sigourney Weaver gespielt, sie starb im Finale. Fun-Fact: Sigourney Weaver verkörpert in Teil 2 auch ihre Filmtochter. Ihre Mimik, ihre Bewegungen und in der Originalfassung auch ihre Stimme wurden per Performance-Capture an Kiri übertragen. Dr. Grace Augustine wechselte in Teil 1 zwischen ihrem Menschen- und ihrem Na'vi-Körper. Kiri wuchs aber in Grace' Na'vi-Körper heran. Sie verfügt über alle Merkmale einer "menschengemachten" Na'vi, also Augenbrauen und fünf Finger.

Kiri liebt die Natur von Pandora

So weit, so verständlich. Jetzt kommen wir ins nebulöse Gebiet. Denn Kiri umgeben etliche Geheimnisse

Das sind die offenen Kiri-Fragen

  • Wer ist Kiris Vater?
  • Woher kommt ihre enge Bindung zu Eywa?
  • Warum reagiert ihr Körper auf die Verknüpfung mit Eywa mit einem Anfall?
  • Wieso kann sie die Natur und die Tiere von Pandora kontrollieren?
  • Wie wichtig ist Kiri für die Rettung von Pandora?

Wir gehen die Rätsel der Reihe nach durch und arbeiten uns vor bis zu einem Ausblick auf die Avatar-Teile 3 bis 5. Denn Regisseur James Cameron hat offenbar viel vor mit dieser Figur.

Wer ist Kiris Vater?

Mehrere Abschnitte im Film drehen sich um die Frage nach Kiris Vater. Am intensivsten wird ihre Abstammung beim Ausflug von Spider, Lo'ak und Kiri ins Labor thematisiert. Die Teenager spekulieren hier über die möglichen Sexualpartner von Grace Augustine. Ihr Forscher-Kollege Norm Spellman (Joel David Moore) kommt ins Spiel, aber eher scherzhaft. Die Schwangerschaft von Grace scheint einfach ... passiert zu sein.

Avatar 2 beantwortet die Frage nach Kiris Vater eindeutig uneindeutig: Es gibt keinen. Kiri hat keinen Vater. Der Film deutet eine "Unbefleckte Empfängnis" an. Kiri wäre damit eine biblische, Jesus-artige Erlöserinnen-Figur. Zu der Theorie passen weitere Filmstellen.

Superheldin auf Pandora: Was kann Kiri?

Welche Kräfte hat Kiri?

Im ersten Drittel beschreibt Avatar 2 Kiris starke Bindung zur Natur. Sie schläft unfreiwillig im Gras ein und beobachtet stundenlang Sand im Wasser. In einem intimen Gespräch gesteht Kiri ihrem Ziehvater Jake, wie nah sie sich Eywa fühlt, dem ökologischen System von Pandora. Dann wird deutlich: Kiris Verbindung zur Natur geht tiefer. Als sie sich mit dem Eywa verknüpft, erleidet sie einen gefährlichen Anfall – als könnte ihr junger Geist und Körper die sie durchströmende Macht nicht verarbeiten.

Im Finale zeigt Avatar 2, was wirklich in Kiri steckt: Sie kann die reiche Flora und Fauna von Pandora kontrollieren wie niemand sonst. Sie steuert Korallen, um feindliche Söldner in Schach zu halten. Sie schickt einen leuchtenden Fischschwarm los, um Neytiri und Tuktirey im sinkenden Schiff zu finden.

So wichtig wird Kiri in Avatar 3 bis 5

Avatar 2 Tolle Bilder, aber FURCHTBAR LANG! Review
Abspielen

Die rätselhaften Umstände ihres Ursprungs, ihre Bindung zu Eywa und ihre besonderen Fähigkeiten inspirieren zu Theorien : Bei Reddit wird etwa spekuliert, Kiri könnte der Avatar von Eywa sein.

Eine weitere Möglichkeit: Kiri ist die irdische Erweiterung des Immunsystems von Pandora. Wenn sich Menschen in den Dschungel vorwagen, stürzen sich die wilden Tiere instinktiv auf sie. Deshalb bewegt sich die böse Söldner-Truppe um Quaritch (Stephen Lang) in Na'vi-Körpern durch die Welt.

Kiris "Eywa-Sensibilität" erinnert an alternative Superhelden-Figuren wie Neo in Matrix oder Eleven in Stranger Things, die mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten zu menschliche Geheimwaffen der guten Seiten werden und im Kampf gegen das übermächtige Böse den Unterschied ausmachen. Avatar 2 bereitet diese Entwicklung vor. James Cameron hat nun genug Zeit, Kiris Charakter auszubauen, denn, wenn alles gut läuft, kommen noch 3 Filme.

Es deutet vieles darauf hin, dass Kiri im Laufe der Saga zu ihrer zentralen Figur wird: die wichtigste Kraft im Krieg gegen die menschlichen Invasoren.

Avatar 2: Ist das der beste Blockbuster der letzten 13 Jahre?!

In der aktuellen Ausgabe des FILMSTARTS-Podcast Leinwandliebe sprechen Moderator Sebastian, Redakteur Pascal und unser Gast David Hain über "Avatar 2: The Way Of Water". Dabei werden alle wichtigen Fragen geklärt: Hat sich das Warten gelohnt? Überzeugt das Mega-Blockbuster nur technisch oder sitzen auch die Emotionen? Und was haben Nazi-Zombies auf der dunklen Seite Pandoras damit zu tun?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Leinwandliebe ist der wöchentliche Kino- und Film-Podcast unserer Kollegen und Kolleginnen von FILMSTARTS.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News