Community
Grand Theft Auto

Daniel Radcliffe soll Schöpfer von GTA spielen

09.04.2015 - 09:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
11
1
GTA V/Daniel Radcliffe
© Rockstar Games/allaccess
GTA V/Daniel Radcliffe
GTA V von Rockstar Games ist eines der erfolgreichsten Videospiele aller Zeiten. Eine Verfilmung des Stoffes wäre also denkbar. Die BBC hat sich den Videospielentwicklern nun angenommen und plant einen Kinofilm. Der wird allerdings anders, als vielleicht erwartet.

Fans von Daniel Radcliffe und der Grand Theft Auto -Serie könnten bald einen Grund zur Freude haben. Laut Hollywood Reporter   ist Radcliffe im Gespräch für die Hauptrolle in einem GTA-Film. Allerdings soll es sich dabei nicht um eine klassische Videospielverfilmung handeln, sondern um eine Begebenheit aus dem wahren Leben. Daniel Radcliffe soll in die Rolle des britischen GTA-Erfinders und Rockstar Games-Co-Gründers Sam Houser schlüpfen, welcher sich einen Kampf mit dem Anwalt Jack Thompson lieferte. Thompson ist ein bekannter Aktivist, der einen erbitterten Kampf gegen Gewalt in Videospielen führt.

Vor einigen Jahren sah sich Rockstar Games, die Spieleschmiede hinter Klassikern wie der GTA-Serie und Red Dead Redemption , Angriffen des Aktivisten und Anwalts Jack Thompson ausgesetzt. Thompson führte bereits mehrere Feldzüge gegen verschiedene Medienunternehmen, um Rap und Sex aus den öffentlichen Medien verschwinden zu lassen. Bekannt wurde er für seine Versuche, Videospiele bzw. Gewalt in Videospielen zu verbieten. Nach einem Gerichtsverfahren wurde ihm 2008 die Anwaltslizenz entzogen. Rockstar Games darf hingegen weiter Spiele veröffentlichen. Wer die Rolle von Thompson übernehmen könnte, ist noch nicht klar.

Ursprünglich trug das Projekt den Titel 'Rockstar Games', im Moment kursiert es allerdings unter dem schlichten Namen 'Grand Theft Auto'. Für das Script ist James Wood verantwortlich, wobei es auf dem Buch 'Jacked: The Outlaw Story of Grand Theft Auto' von David Kushner basiert. Regie bei dem jetzt namenlosen Projekt soll der britische Regisseur Owen Harris übernehmen. Harris drehte bisher vor allem Episoden für die britischen Serien Black Mirror und Misfits. Realisiert wird der Spielfilm durch BBC Films. Drehbeginn ist der 20.4., mit Jim Spencer und Mark Hedgecoe als Produzenten.

Wann wir genau mit dem Film rechnen können, ist also noch offen. Solange müssen wir uns wohl noch mit Grand Theft Auto V  beschäftigen.

Was haltet ihr von einem Film über Rockstar Games? Ist Daniel Radcliffe eine gute Besetzung?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News