Bond 25 - Erste Gerüchte um Titel, Schurke und Geschichte aufgetaucht

James Bond-Darsteller Daniel Craig
© Sony Pictures
James Bond-Darsteller Daniel Craig

Nachdem vor wenigen Tagen der Starttermin von Bond 25 bekannt gegeben wurde, beginnt die Gerüchteküche um den neusten Ableger des Agenten-Franchise zu brodeln. Wie die New York Times vor einigen Tagen erfahren haben will, ist Daniel Craig erneut als 007 dabei. Das britische Boulevardblatt The Mirror will nun erste Informationen über den Titel des Films sowie dessen Schurken und Geschichte erfahren haben. Es sei im Voraus darauf hingewiesen, dass der Wahrheitsgehalt der Meldungen der Zeitung mit Vorsicht zu genießen ist, nicht selten erweisen sie sich als Enten. Aber kommen wir nun zu den ersten Gerüchten um den Actionfilm.

Angeblich trägt Bond 25 den Arbeitstitel Shatterhand und wird den Doppelnull-Agenten gegen einen blinden Gegenspieler antreten lassen. Zudem kehren laut Mirror Christoph Waltz und Dave Bautista als Schurken zurück, die schon in Spectre mit von der Partie waren. Der Film basiere auf dem 2001 erschienenen Bond-Roman Never Dream Of Dying aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Raymond Benson. Außerdem habe er Einflüsse der Bond-Filme Man lebt nur zweimal und Im Geheimdienst Ihrer Majestät. Benson trat zwischen 1997 und 2003 als offizieller Autor der Bücher um die Hauptfigur auf. Zusätzlich schrieb er Romanversionen zu den letzten drei mit Pierce Brosnan besetzten Bond-Filmen sowie einige Kurzgeschichten um 007. Als Drehort würden die Drehbuchautoren unter anderem auf Kroatien hoffen. Laut einem Insider befinden sich die Produzenten im Zwist mit einem örtlichen Bürgermeister, der Dubrovnik als Location enthüllt haben soll.

Slash Film zufolge beginnt die Handlung der mutmaßlichen Vorlage Never Dream Of Dying mit "einem völlig misslungenen Polizeieinsatz in Frankreich, woraufhin sich James Bond auf die Jagd nach dem Täter macht und dabei auf eine verführerische Schauspielerin mit schmutziger Vergangenheit trifft." Sollte Bond 25 tatsächlich auf dem Buch von Raymond Benson basieren, hätten wir es mit einem Novum innerhalb der Reihe zu tun: Bisher adaptierte noch kein Film ein Bond-Buch, das nicht von 007-Schöpfer Ian Fleming verfasst wurde. Offiziell ist derzeit jedenfalls nur eines: Bond 25 startet in den USA am 08.11.2019. Zeitnah dürfte der Film auch in Deutschland anlaufen.

Was sagt ihr zu den Gerüchten um Bond 25?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Bond 25 - Erste Gerüchte um Titel, Schurke und Geschichte aufgetaucht

B94224f6340f489589af8344e5cfed25