Akte X - Mulder und Scully kehren für 11. Staffel zurück

Gillian Anderson und David Duchovny
© Fox
Gillian Anderson und David Duchovny

Die Suche nach der Wahrheit scheint für das FBI-Agentenduo Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson) noch nicht beendet zu sein. Wie der Hollywood Reporter nämlich berichtet, wird es demnächst eine 11. Staffel der kultigen Mystery-Serie Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI geben. Diese wird 10 Episoden umfassen, deren Dreharbeiten noch diesen Sommer beginnen sollen. Eine Ausstrahlung der neuen Folgen auf dem US-Sender Fox ist für die TV-Saison 2017/18 geplant, wird also frühestens im Herbst 2017 stattfinden.

Erst 2016 bekam Akte X ein Revival mit 6 Episoden, nachdem die Serie zuvor von 1993 bis 2002 lief. Schon letztes Jahr bekundete Fox großes Interesse daran, neue Folgen zu produzieren, was durch den Cliffhanger am Ende von Staffel 10 noch verstärkt wurde. Nun ist es auch offiziell bestätigt, dass wir mehr von Mulder und Scully zu sehen bekommen. Schöpfer, Drehbuchautor und Produzent Chris Carter wird ebenfalls wieder mit an Bord sein. Die starken Quoten der 10. Staffel sind natürlich zusätzliche Gründe für die Weiterführung der Serie. Das Akte X-Revival hat diesbezüglich hier klar die Nase vor 24: Live Another Day oder der aktuell laufenden Prison Break-Staffel (beide ebenfalls von Fox).

Wann wir in Deutschland die 11. Staffel von Akte X sehen werden, ist natürlich noch nicht sicher. Staffel 10 wurde bei uns etwa zwei Wochen nach der US-Premiere auf ProSieben ausgestrahlt.

Freut ihr euch schon auf neue Fälle von Mulder und Scully in Akte X?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Akte X - Mulder und Scully kehren für 11. Staffel zurück

9dca75018ce04063ab673ee01fc788e2