Ab heute bei Disney+: Der beste Sci-Fi-Film 2023 entfesselt einen Roboter-Krieg, der sich erschreckend realistisch anfühlt

17.01.2024 - 18:50 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
The CreatorDisney
0
0
Bei Disney+ könnt ihr ab sofort das größte Sci-Fi-Highlight des vergangenen Jahres streamen. Die Geschichte entführt in eine düstere Zukunft, in der Menschen gegen Roboter kämpfen.

Mit Rogue One: A Star Wars Story hat Gareth Edwards einen der beliebtesten Star Wars-Filme gedreht. Nach dem Kinostart im Dezember 2016 wurde es jedoch überraschend ruhig um den genialen Regisseur, der sich vor allem im Sci-Fi-Genre einen Namen gemacht hat. Vor Rogue One inszenierte er Monsters und Godzilla.

Nach sieben langen Jahren meldete sich Edwards 2023 mit einem neuen Film auf der Leinwand zurück und lieferte ein Sci-Fi-Spektakel der Extraklasse ab. The Creator erzählt eine packende Geschichte in einer Zukunft, in der sich ein Großteil der Erdbevölkerung gegen von künstlicher Intelligenz getriebene Maschinen gestellt hat.

Grandioser Sci-Fi-Film: The Creator wandelt auf den Spuren von Apocalypse Now und Steven Spielbergs E.T.

Nach einer verheerenden Katastrophe, die durch eine KI ausgelöst wurde, befindet sich der westliche Teil der Erde in einer Art Kriegszustand mit all jenen, die sich auf die Seite der Maschinen schlagen. Mit einer gigantischen Raumstation kontrolliert das US-Militär die Geschehnisse in der Weltgeschichte. Doch es droht eine weitere Gefahr.

Hier könnt ihr den Trailer zu The Creator schauen:

The Creator - Trailer 2 (English) HD
Abspielen

Der geheimnisvolle Nirmata soll eine KI-Superwaffe geschaffen haben, die die Menschheit für immer auslöschen könnte. Der Ex-Soldat Joshua (John David Washington) erhält den Auftrag, diese zu finden, bevor sie zum Einsatz kommt. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei der vermeintlichen Superwaffe um ein menschliches Roboterkind.

Aufbauend auf dieser Prämisse inszeniert Edwards eine mitreißende Odyssee, die sich zwischen den Kriegsschauplätzen von Apocalypse Now und dem emotionalen Science-Fiction-Kino von Steven Spielberg wiederfindet. Besonders E.T. – Der Außerirdische fungierte als Inspiration für Edwards' bildgewaltige Sci-Fi-Vision.

Trotz aller offensichtlichen Sci-Fi-Elemente fühlt sich der Film erschreckend real an. Edwards verankert die atemberaubenden Panoramen in unserer Welt. Alles in The Creator ist greifbar. Das ist einer der großen Reize dieser dystopischen Reise, die uns bis in den Weltraum bringt und in einem actiongeladenen Finale gipfelt.

Bester Sci-Fi-Film 2023: Nach Kino-Flop erhält The Creator eine zweite Chance bei Disney+

Obwohl der Film mit seinem Budget von 80 Millionen US-Dollar deutlich günstiger war als viele andere Sci-Fi-Blockbuster, die inzwischen 150 bis 250 Millionen verschlingen, floppte er. The Creator kommt nur auf ein Einspielergebnis von 104 Millionen US-Dollar, wie die Zahlen von Box Office Mojo  zeigen. Für einen Erfolg ist das viel zu wenig.

Lasst euch von dem Flop nicht abschrecken. Es ist absolut erstaunlich, was Edwards mit diesem verhältnismäßig schmalen Budget geschaffen hat. The Creator muss sich zu keiner Sekunde vor hoch budgetierten Hollywood-Filmen verstecken. Im Gegenteil: Viele kostspielige Leinwandspektakel können einiges von Edwards' Film lernen.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News