Spider-Man 3: Diese Schurken-Rückkehr klingt unglaublich - ist aber realistisch

27.11.2020 - 16:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
4
1
Darum ist Tom Hollands Spider-Man einfach nicht gut!
10:50
Spider-Man 3: Mit Doctor Strange und Doctor Octopus?Abspielen
© Disney / Marvel/ Sony
Spider-Man 3: Mit Doctor Strange und Doctor Octopus?
Doctor Strange wirbelt Spider-Man 3 im MCU durcheinander. Er ermöglicht gar die Rückkehr von Doctor Octopus. Klingt irre. Aber hört euch die Sache mal an.

Es ist erstmal nur ein Gerücht, aber nach allem, was wir über Spider-Man 3 wissen, ein sehr plausibles: Wie das auf Comic-Verfilmungen spezialisierte Portal Geeks World Wide  erfahren haben will, kehrt der Spider-Man 2-Schurke Doctor Octopus in Tom Hollands drittem MCU-Film zurück.

Das klingt unmöglich. Ist es aber nicht.

3 Filme zum Preis von einem: Star Wars und Marvel
Zum Deal
Black Friday-Deal

Die Rückkehr des wohl besten Spider-Man-Schurken ist absolut realistisch

Der Originaldarsteller des Bösewichts aus dem Jahr 2004, Alfred Molina, hält sich demnach gerade auf dem Set auf und spielt Stunts ein. In unserer Liste der besten Marvel-Filme landete Spider-Man 2 auf Platz 1, woran Molinas Dr. Otto Octavius großen Anteil trägt. Seine Verkörperung des zwischen Wahnsinn und Trauer zerrissenen Wissenschaftlers blieb unübertroffen.

Dennoch würden sich aus seiner Rückkehr natürlich Fragen ergeben, die die physikalischen Gesetze des MCU aus den Angeln heben.

  • Wie kann Alfred Molina als Doc Ock zurückkehren?
  • Was hat Doctor Strange damit zu tun?
  • Sehen wir in Spider-Man 3 ein waschechtes Multi-Verse?
  • Und womöglich sogar die Schurken-Bande Sinister Six?

Die Bösewichte wollen wir in Spider-Man 3 sehen

Spider-Man 3: Die 3 stärksten Bösewichte für den MCU-Film
Abspielen

Doc Ock-Rückkehr: Doctor Strange hilft mit dem Multiverse

Benedict Cumberbatch steht Peter Parker als Doctor Strange in Spider-Man 3 zur Seite. Er ist wohl eine Art Mentor und Tony Stark-Ersatz, was nicht jedem Fan gefällt. Viel wichtiger: Er bringt die Infrastruktur, die Technik mit, die die Türen zu den verrückten Multiversen öffnet. Der nächste Doctor Strange heißt nicht zufällig In the Multiverse of Madness.

Die ersten "Gäste" aus alten Spider-Man-Filmen stehen schon fest:

Doc Ock würde diese Reihe logisch fortführen. Wenn wir das noch ein bisschen weiterdenken, steht uns sogar der Auftritt einer ersehnten Schurkenbande bevor.

Alfred Molina als Doctor Octopus in Spider-Man 2

Suchen die Sinister Six Spider-Man im MCU heim?

Seit Jahrzehnten steht ein Auftritt oder sogar ein Spielfilm über die Sinister Six im Raum. Es ist eigentlich unglaublich, dass diese ikonische Formation aus den Comics in den bisherigen sieben Spider-Man-Spielfilmen noch nie auftauchte.

Die ursprünglichen Sinister Six umfassten Mysterio, Doctor Octopus, Vulture, Sandman, Electro und Kraven the Hunter. Bis auf Kraven the Hunter hat jeder der Bösewichte mindestens einen Auftritt in einem Marvel-Film der letzten 18 Jahre absolviert. Der Schritt zur Vereinigung scheint nun so nahe wie nie zuvor.

Egal, was bei Spider-Man gerade abgeht: Es ist super spannend.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Würdet ihr Doctor Octopus und Alfred Molina gerne wieder in einem Spider-Man-Film sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News