Seit 9 Jahren soll einer der besten Sci-Fi-Filme des Jahrhunderts fortgesetzt werden und jetzt verrät die Hauptdarstellerin, warum es so lange dauert

22.06.2023 - 09:00 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
Edge of Tomorrow
Warner Bros.
Edge of Tomorrow
0
0
Kommt Edge of Tomorrow 2 noch? Der Sci-Fi-Kracher erschien 2014 in den Kinos und die Sequel-Pläne starben nie. Emily Blunt erklärt, woran die Fortsetzung bisher scheiterte.

Es gibt Filme, bei denen alle paar Jahre die Bestätigung erneuert wird: Ja, wir arbeiten an der Fortsetzung. Ja, alle Beteiligten haben Lust darauf. Nein, einen Drehstart gibt es noch nicht. Ein glanzvoller Vertreter dieser Gattung: Edge of Tomorrow. 2014 erschien der Sci-Fi-Blockbuster mit Emily Blunt und Tom Cruise in den Kinos. Emily Blunt gab vor kurzem ein Update, das bei näherem Hinsehen viel über die Entwicklungshölle verrät.

Kommt Edge of Tomorrow 2 noch? Das sagt Emily Blunt dazu

In Edge of Tomorrow erlebt Tom Cruises Figur immer wieder denselben Tag und das auch noch auf einem Alien-Schlachtfeld. Er schließt sich mit einer von Emily Blunt gespielten Super-Soldatin zusammen und die beiden schmieden einen Plan, um die Alien-Invasion abzuwenden.

Edge of Tomorrow schaffte es in zwei Top-Listen der Moviepilot-Redaktion:

Der letzte Wasserstand zum Sci-Fi-Sequel stammt aus dem Jahr 2019. Damals berichtete der eigentlich verlässliche Hollywood Reporter, Edge of Tomorrow 2 befände sich offiziell in Arbeit. Allerdings hatten Tom Cruise und Emily Blunt noch nicht für den Film unterschrieben. Ob die Pläne daran scheiterten? Jedenfalls ist vier Jahre später nichts aus dem angeblich wasserdichten Projekt geworden. Warum nicht, Emily Blunt?

Im Interview mit Deadline  sprach die Schauspielerin über ihre gefeierte Serie The English. Die Konversation schwappte am Ende zu Edge of Tomorrow über, als die Darstellerin nach ihrer Prognose für die Fortsetzung gefragt wurde. Die Antwort: Sie würde liebend gern noch einen Teil drehen. Allerdings wisse sie nicht, wann oder wie das passieren soll.

Es fehlen die Ideen für Edge of Tomorrow 2

Edge of Tomorrow

Kurz darauf wird sie allerdings konkreter, wenn es um die Gründe für die Hängepartie geht: Offenbar sind die Drehbücher bisher einfach zu öde gewesen. Blunt sagt:

Es ist so, dass wir etwas erschaffen müssen, das so ambitioniert ist wie der erste Teil. Wie viel kannst du noch machen mit dem Konzept, einen Tag zu wiederholen? Was ist das neue Konstrukt?

Das ist eine berechtigte Frage. Edge of Tomorrow lebt vom kreativen Gebrauch des Zeitschleifen-Konzepts. Und die Geschichte kommt im Film zu einem sinnvollen Ende. Will man von hier aus weitermachen, muss man sich genau überlegen, wie das passieren soll. Vor allem Tom Cruise ist bekannt dafür, sich erst dann in Projekte zu stürzen, wenn die Voraussetzungen perfekt sind und ein Misserfolg ausgeschlossen ist.

Wenn ihr also eine Idee habt, wie ihr Edge of Tomorrow sinnvoll fortsetzen wollt, schickt sie unbedingt an Regisseur Doug Liman, Emily Blunt und Tom Cruise. Dann kommt vielleicht endlich Bewegung in die Sache.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News