Community

Sandra Oh spielt in Killing Eve nach Grey's Anatomy wieder Serien-Hauptrolle

13.06.2017 - 19:20 Uhr
1
0
Ist das Gesicht gelangweilt genug?
© ABC / ProSieben
Ist das Gesicht gelangweilt genug?
Sandra Oh übernimmt zum ersten Mal seit ihrem Ausstieg aus Grey's Anatomy eine neue Serien-Hauptrolle. In Killing Eve spielt sie eine Frau, die von einer Killerin verfolgt wird.

Vom Krankenhaus an den Schreibtisch: Nachdem Sandra Oh 2014 als Dr. Cristina Yang in Grey's Anatomy den Arztkittel an den Nagel hing, übernimmt sie nun nach Informationen des Hollywood Reporters  eine neue Hauptrolle in einer Serie. In Killing Eve spielt sie die Angestellte Eve, die bei einer Sicherheitsfirma arbeitet. Sie hatte sich eigentlich ein Leben als Spionin ausgemalt und nicht einen langweiligen Job, bei dem sie nur am Schreibtisch sitzt. Ihr eintöniger Alltag wird dann von einer Killerin auf den Kopf gestellt, die sie verfolgt.

Die Thriller-Serie mit acht Episoden wurde von Phoebe Waller-Bridge kreiert und wird von ihr auch produziert. Die Schauspielerin machte sich mit ihrem Vorgängerprojekt Fleabag einem Namen, in dem es ebenfalls um eine Frau in einer schwierigen Lebenssituation geht. Sandra Oh war seit ihrem Ausstieg aus der Krankenhausserie ebenso fleißig und war in einer wiederkehrenden Rolle in American Crime zu sehen.

Killing Eve wurde von BBC America bestellt. Bislang ist weder bekannt, wer in die Rolle der Killerin schlüpft, noch wann die Serie im Fernsehen laufen soll. Laut THR ist eine Ausstrahlung für 2018 geplant, zumindest für Amerika.

Könnt ihr euch Sandra Oh als gelangweilte Büroangestellte vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News