Netflix wird für alle teurer - Preiserhöhung gilt ab August für jeden

26.07.2016 - 16:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
63
0
Netflix
© Netflix
Netflix
Im vergangenen Jahr erhöhte Netflix die Preise für Neukunden; für die bereits bestehenden Kunden galt weiterhin der alte Preis. Doch das wird sich im August ändern. Dann müssen alle für das Standard-Paket 9,99 € zahlen.

Bereits vergangenes Jahr erhöhte Netflix den Monatsbeitrag von 8,99 auf 9,99 €. Das betraf zunächst jedoch nur Neukunden, vorher angemeldete Nutzer zahlen bis heute weiter ihre knapp neun Euro. Das soll sich zum 22.08.2016 ändern, wie Netflix in einer E-Mail an seine Kunden bekannt gab, denn nun wird es auch für die bisher Verschonten teurer. Mit dem Betreff "Wichtige Informationen zur Mitgliedschaft" erreichte viele Kunden folgende Nachricht:

[Als] wir im letzten Jahr die Preise für neue Netflix-Mitglieder erhöhten, haben wir Ihren Preis ein Jahr lang beibehalten. Ihr Vorzugspreis läuft nun aus und Ihr neuer Preis wird ab 24.08.16 9,99 € pro Monat betragen.
Bitte besuchen Sie netflix.com, um die Einzelheiten dieser Änderung sowie Ihre Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf Abos und Preise einzusehen.
Bei Fragen sind wir Ihnen stets gerne behilflich. Bitte besuchen Sie das Hilfe-Center, um weitere Informationen zu erhalten.

An den Preisen der anderen Pakete ändert sich nichts. Die Pakete "Basis" (ein Gerät gleichzeitig, keine HD-Auflösung) und "Premium" (bis zu vier Geräte gleichzeitig, Ultra-HD-Inhalte verfügbar) sind weiterhin für 7,99 € bzw. 11,99 € pro Monat zu haben.

Dass Preiserhöhungen die Kunden verstimmen und potentielle Neukunden abschrecken können, musste Netflix in den USA bereits feststellen. Wie unter anderem Die Welt  berichtete, liegen die Neuanmeldungen des letzten Quartals mit 1,68 Millionen weit hinter den Erwartungen zurück. Das Geld fließt anscheinend vor allem in neue Filmproduktionen. Diese bisher noch relativ überschaubaren Eigenproduktionen werden in Zukunft deutlich erweitert, unter anderem mit der Kriegssatire War Machine mit Brad Pitt und Ben Kingsley, dem Science-Fiction-Actioner Okja von Snowpiercer-Regisseur Joon-ho Bong und einer Verfilmung der Panama Papers-Enthüllungen.

Was haltet ihr von der Netflix-Preiserhöhung?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News