Narcos Staffel 4 - Wann & wie geht die Netflix-Serie weiter?

Wie geht es mit Narcos in der 4. Staffel weiter?
© Netflix
Wie geht es mit Narcos in der 4. Staffel weiter?
moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.

Vor wenigen Tagen feierte die 3. Staffel von Narcos ihre Premiere auf Netflix. Wie üblich bei den Original-Produktionen des Streaminganbieters wurden alle Episoden auf einen Schlag veröffentlicht. Wer also einen Binge-Marathon eingelegt hat, der dürfte längst erfahren haben, wie das dritte Kapitel der Drogen-Serie zu Ende geht. Nun steht die große Frage im Raum, wann und wie Narcos im Hinblick auf die jüngsten Ereignisse fortgesetzt werden soll. Wir haben für euch alle Dinge zusammengefasst, die wir bisher über die 4. Staffel wissen. Daher solltet ihr euch allerdings auch vor Spoilern im nachfolgenden Text hüten!

Wann startet die 4. Staffel von Narcos?

Bereits im letzten Jahr hat Netflix Narcos großzügig um zwei neue Staffeln verlängert, was bedeutet, dass nach der 3. Staffel auf alle Fälle noch eine 4. Staffel mit zehn Episoden folgt. Wann genau diese 4. Staffel startet, ist bisher jedoch nicht bekannt. Ein Blick auf die bisherigen Startdaten könnte dennoch eine Tendenz verraten. So debütierte Narcos seinerzeit am 28.08.2015. Seitdem wurden die neuen Episoden einmal am 02.09.2016 und einmal am 02.09.2017 veröffentlicht. Naheliegend wäre folglich, dass die 4. Staffel von Narcos an einem Freitag Anfang September 2018 das Licht der Welt erblickt.

Wie geht es in der 4. Staffel von Narcos weiter?

Auch hier haben wir bisher wenige konkrete Informationen. Das Ende der 3. Staffel sowie Aussagen von Showrunner Eric Newman lassen jedoch die grobe Richtung der 4. Staffel erahnen. Nachdem wir in den ersten zwei Staffeln Aufstieg und Fall von Pablo Escobar (Wagner Moura) bezeugen durften, ging es zuletzt um die Zerschlagung des Cali-Kartells, das nach dem Tod von Don Pablo die Vorherrschaft im Kokain-Geschäft übernahm. DEA-Agent Javier Peña (Pedro Pascal), seines Zeichens der einzige Hauptdarsteller, der bisher in allen Narcos-Staffeln zu sehen war, sieht sich jedoch mit der schockierenden Erkenntnis konfrontiert, dass sich die Kriminalität nicht endgültig eindämmen lässt. Wenngleich es ihm gelingt, die Strippenzieher des Cali-Kartells hinter Gitter zu bringen, kündigt sich am Horizont bereits die nächste Gefahr an.

Werden wir Pedro Pascal als DEA-Agent Javier Peña nochmal sehen?

Nach Pablo Escobar und dem Cali-Kartell sieht es also ganz so aus, als würde sich Narcos in Zukunft mit den Geschäften des Juárez-Kartells sowie den Machenschaften des mexikanischen Drogenbarons Joaquin "El Chapo" Guzman beschäftigen. Allerdings sollten wir uns keine großen Hoffnungen machen, dass Javier Peña erneut in den Kampf gegen eine kriminelle Organisation zieht. Niedergeschlagen kehrte dieser im Staffel 3-Finale in seine Heimat nach Texas zurück und besiegelt sein Schicksal gegenüber seinem Vater mit den folgenden Worten: "Ich hab' genug davon. Mir reicht's." Auch Eric Newman nimmt im Interview mit dem Hollywood Reporter einer etwaigen Rückkehr den Wind aus den Segeln.

Das würde ich nicht annehmen. Wir werden vermutlich etwas machen, das viele Fans überraschen wird. Man sollte seinen letzten Worten Glauben schenken.
Darüber hinaus erzählt Eric Newman, dass der Verlust von Javier Peña als rechtschaffener DEA-Agent besonders groß ist, da er eine der wenigen guten Figuren in der Serie war, in der sich zuletzt selbst die CIA als korrupter Sicherheitsdienst offenbarte.
Das Tragische daran ist, dass wir wirklich einen von den Guten verlieren. Er fand sich in Situationen wieder, in denen er schreckliche Dinge tun musste, sie auch tat und am Ende wohl ziemlich gebrochen aus der Sache herauskam.

Dementsprechend dürfen wir in der 4. Staffel nicht nur mit einer Verlagerung des Haupthandlungsortes von Kolumbien nach Mexiko rechnen, sondern ebenfalls mit einem neuen Hauptdarsteller oder einer neuen Hauptdarstellerin. Narcos bildet inzwischen eine interessante Mischform aus klassischer fortsetzend erzählender Serie und anthologischer Herangehensweise. Eric Newman begründete dieses Konzept bereits vor einem Jahr, als sich herausstellte, dass Pablo Escobar in Narcos keine Rolle mehr spielen würde, wie folgt:

Von Anfang an hatten wir uns dazu entscheiden, die Serie Narcos und nicht Pablo Escobar zu nennen. Ich hatte immer vor, die stets fortlaufende Geschichte des Kokains zu erzählen.

Die 4. Staffel von Narcos wird folglich viele Änderungen mit sich bringen und wir dürfen gespannt sein, was sich Eric Newman und sein Autoren-Team für die nächsten zehn Episoden ausdenken. Wer darüber hinaus einen Eindruck von einem der potentiellen Gegenspieler erhalten will, kann sich auf Netflix die Serie El Chapo sowie den Film El Capo - Der Herr des Kartells ansehen. Beide drehen sich um das Leben des bereits erwähnten Drogenbarons Joaquin Guzman.

Welche Wünsche habt ihr an die 4. Staffel von Narcos?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.

Deine Meinung zum Artikel Narcos Staffel 4 - Wann & wie geht die Netflix-Serie weiter?

E30d668cf83e4290b737b57aee95fe27