Moviepilot schränkt Kommentarfunktion unter Artikeln ein – und das ist der Grund [Update]

09.02.2023 - 11:34 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
Moviepilot passt Kommentarfunktion an
Moviepilot
Moviepilot passt Kommentarfunktion an
1407
15
Moviepilot steht als Community für konstruktive Diskussionen über Serie und Filme. Wir wollen, dass das so bleibt. Deswegen gibt es Änderungen im Kommentarbereich – die ihr unter dem Text diskutieren könnt.

Liebe Moviepilot-Community,

wie euch sicher schon aufgefallen ist, arbeiten wir gerade mit Hochdruck daran, Moviepilot moderner, übersichtlicher und besser zu machen. Sowohl für die Leute, die Moviepilot primär als riesengroße Film-Community sehen, in der sie sich gerne austauschen, als auch für die, die vor allem wegen der Artikel zu uns kommen.

Einer der ersten Schritte in Richtung neues Moviepilot ist unsere aktualisierte Startseite, die nicht nur deutlich moderner aussieht und übersichtlicher ist, sondern auch mehr Raum für redaktionelle Inhalte bietet. Zu den nächsten Schritten gehören Änderungen im Community-Bereich, wie eine Überarbeitung der User-Profile.

Das ändert sich an den User-Profilen auf Moviepilot

Wir haben eingehend analysiert, welche Funktionen von der Community auf moviepilot.de aktiv genutzt werden. Hierbei ist uns aufgefallen: Die Möglichkeit, anderen ins Gästebuch auf ihrem Profil zu schreiben, nutzt ihr seit Jahren so gut wie gar nicht.

Deswegen schalten wir das Gästebuch-Feature zum 22. Februar 2023 ab. Zusätzlich denken wir gerade aktiv darüber nach, wie wir die Profile und eure Nutzungserfahrung besser machen können.

Dazu sind wir natürlich auch auf euren Input angewiesen: Worauf wollt ihr auf keinen Fall verzichten und welche Funktionen wünscht ihr euch? Teilt es uns bis zum 12. Februar in dieser Umfrage mit !

So verändert sich jetzt der Kommentarbereich auf Moviepilot

Eine der größten Änderungen, die jetzt schon in Kraft tritt, befindet sich genau an der Schnittstelle zwischen Redaktions- und Community-Bereich: Wir werden die Kommentarfunktion unter News ausschalten und nur für speziell auf Community-Beteiligung ausgerichtete Artikel reaktivieren. Die Kommentarfunktion auf Film- und Serienseiten bleibt unverändert. Hier freuen wir uns auch weiterhin auf spannende Diskussionen und tolle Filmrezensionen von euch.

Warum machen wir das? In den letzten Monaten und Jahren kam es im Kommentarbereich unter den redaktionellen Artikeln immer wieder zu einer toxischen Dynamik, die uns nicht nur im Moderationsaufwand an unsere Grenzen gebracht, sondern dafür gesorgt hat, dass sich viele Nutzer:innen nicht mehr bei uns wohlfühlen.

Einzelne Accounts haben hierbei unter Artikeln bewusst gegen andere Nutzer:innen und Teile der Moviepilot-Redaktion geschossen, Verschwörungstheorien geteilt, politisch extreme Diskussionen losgetreten und ganze Bevölkerungsgruppen wegen ihrer Religion, Herkunft, Sexualität oder geschlechtlichen Identität beleidigt. Alles Punkte, die ganz klar unseren Community-Richtlinien widersprechen und somit nicht nur zur Löschung von Kommentaren, sondern auch zur Löschung ganzer Profile führen kann.

So wollen wir in Zukunft auf Moviepilot weiterdiskutieren

Moviepilot steht für leidenschaftliche Diskussionen über Filme, Serien und die Personen vor und hinter der Kamera. Wenn dabei immer alle einer Meinung wären, wäre es langweilig. Wofür wir allerdings nicht stehen, ist Diskriminierung und Hass.

Wir glauben, mit diesem Schritt die Diskussionen auf Moviepilot wieder in konstruktivere Bahnen lenken und auf die Film- und Serienseiten fokussieren

zu können, auf denen sich der Großteil von euch leidenschaftlich, empathisch und aus Liebe zur Kunst austauscht. Lasst uns gemeinsam dafür einstehen und einen Ort schaffen, an dem sich jeder ungeachtet seiner Religion, Hautfarbe, Sexualität und Identität angenommen fühlt.

[Update vom 9. Februar 2023] Wir schalten die Kommentarfunktion unter diesem Artikel frei, damit ihr einen offiziellen Ort habt, an dem ihr euch über die Änderung austauschen könnt. Konstruktive Kritik kann und sollte geäußert werden. Beleidigungen, Diffamierungen und alles andere, was unseren Community-Guidelines widerspricht, dulden wir allerdings nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News