Heute startet ein Abenteuerfilm mit Mark Wahlberg im Kino – die wahre Geschichte ist unglaublich

25.04.2024 - 10:46 UhrVor 30 Tagen aktualisiert
Arthur der GroßeLeonine
0
0
In Arthur der Große schlüpft Mark Wahlberg in die Rolle eines Adventure-Racers, der bei dem erbitterten Wettkampf eine unerwartete Begegnung macht. Ab heute im Kino.

Mark Wahlberg ist im Action- und Abenteuer-Kino Zuhause und bediente das Genre zuletzt an der Seite von Spider-Man-Star Tom Holland in Uncharted. In seinem neuen Film Arthur der Große stürzt er sich nun erneut ins Abenteuer. Dieses Mal basiert die Geschichte jedoch nicht auf einem Videospiel, sondern auf einer wahren Begebenheit. Und die ist so unglaublich, dass sich ein Kinobesuch allemal lohnt.

Mark Wahlberg muss in Arthur der Große den Dschungel durchqueren – und findet einen Freund fürs Leben

Michael Light (Mark Wahlberg) hat als Profi-Adventure-Racer schon viele Weltmeisterschaften hinter sich, konnte jedoch nie den Sieg mit nach Hause nehmen. Nach einigen Jahren der unfreiwilligen Pause, in denen er eine besonders bittere Niederlage verkraften muss, will er es noch ein letztes Mal wissen.

Mit einem Team aus alten Bekannten (Simu Liu und Ali Suliman) und einem starken Neuzugang (Nathalie Emmanuel) lässt er sich 2018 bei den Adventure Racing World Championships in der Dominikanischen Republik aufstellen. In zehn Tagen gilt es rund 700 Kilometer durch den Dschungel zurückzulegen und sich in den Disziplinen Laufen, Mountainbiking, Klettern und Paddeln zu messen.

Mark Wahlberg als Adventure-Racer Michael Light

Als der Wettkampf Michael und seinem Team alles abverlangt, treffen sie mitten im Dschungel plötzlich auf einen mitgenommen aussehenden Straßenhund. Unter dem Namen Arthur der Große wird das Tier für die Racer:innen zum Sinnbild des Wettkampfes und lässt sie hinterfragen, worauf es wirklich ankommt …

Arthur der Große: Den heldenhaften Hund gab es wirklich

Der Film basiert auf dem autobiografischen Roman Arthur: Der Hund, der den Dschungel durchquerte, um ein Zuhause zu finden*  des schwedischen Adventure-Racers Mikael Lindnord. Lindnord nahm 2014 bei den Adventure Racing Weltmeisterschaften in Ecuador teil und schrieb seine unglaubliche Begegnung mit dem Straßenhund Arthur in dem Roman nieder, die sein Leben veränderte und internationale Schlagzeilen machte.

Mark Wahlberg in Arthur der Große

Abseits der vielen abenteuerlichen und actionreichen Szenen des Wettkampfes, die trotz starker Klischees reichlich Spannung erzeugen, ist es doch das Wissen um diese wahre Geschichte, die Arthur der Große zu einem einmaligen Kinoerlebnis macht. Spätestens wenn der Abspann rollt und Bilder des echten Mikael und Arthur gezeigt werden, entfaltet der Film auch seine emotionale Wucht – und das nicht nur für Tierliebhaber:innen.

Bei Rotten Tomatoes  hält Arthur der Große aktuell eine Wertung von 69 Prozent positiver Pressekritiken. Das Publikum bewertet den Film dagegen weitaus gnädiger und kommt auf einen Audience-Score von überschwänglichen 97 Prozent.

Wann startet Arthur der Große mit Mark Wahlberg im Kino?

Arthur der Große startet am 25. April 2024 in den deutschen Kinos. Regie führte Simon Cellan Jones, für den Mark Wahlberg bereits bei der Komödie The Family Plan vor der Kamera stand.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News