Traum für Godzilla vs. Kong-Fans: Monster-Film soll im Stream starten - Wonder Woman 2 nur der Anfang

26.11.2020 - 14:51 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
16
0
Kong und Godzilla, bald wieder vereint
© Warner Bros.
Kong und Godzilla, bald wieder vereint
Godzilla vs. Kong ist der nächste Blockbuster, der im Stream veröffentlicht werden soll. Netflix bot dafür sogar 200 Millionen Dollar, doch wo landet der MonsterVerse-Film?

Netflix hat 200 Millionen Dollar für Godzilla vs. Kong geboten. Das geht aus einem neuen Bericht hervor. Damit soll der MonsterVerse-Film der nächste große Blockbuster sein, der auf Grund der Coronavirus-Pandemie eine Streaming-Auswertung erhält.

Den Anfang machte Wonder Woman 2, der im Kino und als Stream ausgerollt wird. Der DC-Blockbuster ist der bisher größte Hollywood-Film, der diesen Weg in den USA und möglicherweise auch anderen Ländern geht. Freut euch aber nicht zu früh auf einen Netflix-Start für den Fight von Godzilla und King Kong.

Godzilla vs. Kong im Stream: Das steckt hinter der Meldung

Laut Hollywood Reporter  zieht WarnerMedia einen Streaming-Start von Godzilla vs. Kong in Erwägung. Quellen des THR zufolge habe Netflix ein Angebot von 200 Millionen Dollar für den Blockbuster über den König der Kaiju und den Riesen-Affen gemacht.

Darin unterscheidet sich der MonsterVerse-Film von Wonder Woman 2. Im Fall des DC-Films mit Gal Gadot drang kein Angebot dieser Art an die Öffentlichkeit.

Godzilla vs. Kong bei Netflix oder Disney+: So stehen die Chancen

Bei dem Kampf der Titanen sieht die Sachlage nämlich etwas komplizierter aus als bei der Superheldin. Godzilla vs. Kong wird nicht nur von Warner produziert, sondern auch von Legendary Pictures.

Laut THR stemmt Legendary rund 75 Prozent des Budgets von Godzilla vs. Kong. Warner jedoch entscheidet über den Verleih des Films, was auch das Streaming beinhaltet.

Schaut euch das Video über Godzilla vs. Kong an:

Godzilla vs Kong - Wer wird gewinnen?
Abspielen

Während Legendary also womöglich mit einem Netflix-Deal liebäugelt, um einen Teil der Kosten des Blockbuster reinzuholen, stemmt sich Warner dagegen. Laut Hollywood Reporter hat Warner den Deal unterbunden. Das Studio will - wie bei Wonder Woman 1984 - seinen eigenen Streaming-Dienst HBO Max stärken.

Wie geht es weiter mit Godzilla vs. Kong?

Aktuell liegt der Godzilla-förmige Ball bei Warner, die ein Angebot für einen Streaming-Start bei HBO Max entwerfen müssen. Das könnte auch einen parallelen Kinostart beinhalten. So heißt es in einem Statement des Studios: "Wir haben vor Godzilla vs. Kong nächstes Jahr wie geplant ins Kino zu bringen." Deadline  hat die Meldung über die Streaming-Pläne allerdings aus eigenen Quellen bestätigt.

Godzilla vs. Kong in Deutschland

Der zweite große Unterschied zwischen Godzilla vs. Kong und Wonder Woman 2 ist der Kinostart. Während Wonder Woman 2 um Weihnachten 2020 ins Kino kommen soll, wurde der Schlagabtausch der Titanen bereits in den Mai 2021 verschoben.

Deswegen ist es umso schwerer abzusehen, wie und wo der Start in Deutschland vonstatten gehen wird. Nicht zuletzt weil es HBO Max in Deutschland gar nicht gibt. Sky wäre ein potenzieller Partner, aber das bleibt bislang reine Spekulation.

Nach aktuellem Stand startet Godzilla vs. Kong am 20. Mai 2021 in den deutschen Kinos.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wollt ihr Godzilla vs. Kong im Stream sehen oder lieber im Kino?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News