Die brutalste Sylvester Stallone-Action ist bei uns ungeschnitten bis heute verboten

13.06.2023 - 14:04 UhrVor 12 Monaten aktualisiert
John RamboWarner
0
1
Brutalere Action als in John Rambo hat Sylvester Stallone in seiner Karriere noch nie entfesselt. Genau deshalb darf der Film bis heute nicht ungeschnitten bei uns gezeigt werden.

Mit dem ersten Rambo-Film hat die spätere Fortsetzung John Rambo nur noch in Ansätzen etwas zu tun. Sylvester Stallone hat seine größte Kult-Rolle neben Rocky von der Charakterstudie eines traumatisierten Kriegsveteranen in ein blutrünstiges Action-Spektakel verwandelt.

Brutaler war noch kein Film in der Karriere des Action-Stars, wodurch John Rambo in der ungeschnittenen Fassung bis heute nicht in Deutschland verkauft oder ausgestrahlt werden darf.

Sylvester Stallone ist mit John Rambo-Action übers Ziel hinausgeschossen

In Teil 4 der Reihe gerät Stallones Protagonist in Burma in den brutalen Konflikt zwischen dem Militär und dem unterdrückten Karen-Stamm. Daraus folgt ein unfassbar heftiges Action-Gemetzel mit einer schwindelerregenden Anzahl an Toten.

Auch wenn der Nachfolger Rambo: Last Blood mitunter noch expliziter war, kommt John Rambo auf einen heftigen Body Count von 245 Toten. 

In Deutschland ging die Action-Orgie damit deutlich zu weit. Die ungeschnittene Original-Version ist hierzulande bis heute indiziert. Verkauft oder im Fernsehen ausgestrahlt werden darf nur eine um rund 3 Minuten gekürzte FSK 18-Fassung.  Im TV läuft bei der Ausstrahlung vor 23 Uhr sogar eine fast 8 Minuten kürzere John Rambo-Version!

Die 10 größten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon & Co.

In dieser Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber schauen wir uns die großen Filme an, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon, Disney+ und Apple TV+ erscheinen. Herausgekommen ist eine Liste mit zehn besonderen Empfehlungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom Sci-Fi-Epos bis zum potentiellen Oscar-Kandidaten ist alles dabei. Beeindruckend sind vor allem die versammelten Talente. 2023 erwarten uns im Streaming-Bereich neue Filme von Martin Scorsese, David Fincher und Zack Snyder, während vor der Kamera Gal Gadot, Leonardo DiCaprio, Henry Cavill und Chris Hemsworth zu sehen sind.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News