Heute Abend bei Netflix: Scarlett Johanssons umstrittenster Sci-Fi-Film, der 60 Millionen verlor und ein ganzes Universum zerstörte

29.11.2023 - 19:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
Scarlett Johansson in Ghost in the ShellNetflix
0
0
Bei Netflix gibt es einen kolossalen Sci-Fi-Kracher mit Scarlett Johansson zu streamen, der ein ganzes Film-Universum hätte starten können. Stattdessen ging er an den Kassen katastrophal unter.

Selbst eine tolle Story, bildgewaltige Action-Szenen und Scarlett Johansson bewahren manche Filme nicht vor einer finanziellen Katastrophe. So sieht es zumindest im Fall von Ghost in the Shell aus, den ihr heute Abend auf Netflix streamen könnt. Die Adaption des gleichnamigen Sci-Fi-Kult-Mangas scheiterte unter anderem an einer heftigen Rassismus-Kontroverse.

Bei Netflix: Sci-Fi-Kracher mit Scarlett Johansson machte viele Fans extrem wütend

Ghost in the Shell dreht sich um die Spezialagentin Major Killian (Johansson), die in der nahen Zukunft mit ihrer Elite-Einheit Terroristen bekämpft. Killian ist ein Cyborg, dessen menschliches Gehirn in einem synthetischen Körper verankert ist. Sie stößt auf eine mörderische künstliche Intelligenz namens Kuze (Michael Pitt), durch die sie die Geheimnisse ihrer eigenen Vergangenheit aufdeckt.

Schaut euch hier den Trailer zu Ghost in the Shell an:

Ghost in the Shell Trailer 4 (Deutsch) HD
Abspielen

Viele Kritiker:innen lobten Ghost in the Shell beim Kinostart für Johanssons Leistung und seine bildgewaltigen Szenen, empfanden die Adaption aber im Vergleich zur Manga-Vorlage als Enttäuschung (via Metacritic ).

Die Besetzung vieler asiatischer Figuren mit weißen Darsteller:innen sorgte darüber hinaus für einen öffentlichen Aufschrei (via The Guardian ), der zum Flop des Films an den Kinokassen beitrug. Deadline  zufolge verloren die Produzenten eine katastrophale Summe von mindestens 60 Millionen Dollar. Sämtliche künftigen Kino-Pläne für ein Franchise waren damit gestorben.

Podcast: Die 5 größten Streaming-Dienste im Vergleich

Welcher Streaming-Dienst lohnt sich eigentlich für wen? Diese Frage stellen wir uns in der aktuellen Folge des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben uns deswegen fünf große Streaming-Dienste in Deutschland ausgesucht und stellen sie vor. Dabei beantworten wir wichtige Fragen zum Preis, zu den angebotenen Serien und Filmen und mehr.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt Ghost in the Shell

Kommentare

Aktuelle News