Beliebt

Für Netflix dreht Zack Snyder seinen meistgehassten Film einfach nochmal – nur gewaltiger

03.11.2021 - 11:50 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
19
0
Darum ist ER der beste Batman | Kein Ranking - sondern ein Plädoyer für Batman vs Superman
10:25
Zack Snyder am Set von Batman v SupermanAbspielen
© Warner
Zack Snyder am Set von Batman v Superman
Für den neuen Netflix-Blockbuster von Zack Snyder ist der erste Star gefunden. Der Regisseur schwärmt derweil in Superlativen von dem Sci-Fi-Projekt, dessen Handlung an seinen meistgehassten Film erinnert.

Bei Netflix hat Zack Snyder nach dem DC-Universum von Warner wohl eine neue Heimat gefunden. Nachdem er mit Army of the Dead den Startschuss für ein größeres Universum mit weiteren Spin-offs und Serien inszenierte, dreht der Regisseur für den Streamingdienst als nächstes einen gewaltigen Sci-Fi-Blockbuster mit Franchise-Potenzial.

Jetzt ist der erste Star für Rebel Moon gefunden, von dem Snyder schon in Superlativen schwärmt. Für uns klingt die Handlung dabei verdächtig nach dem meistgehassten Film des Regisseurs.

Sofia Boutella spielt die Hauptrolle in Zack Snyders neuem Netflix-Blockbuster

Wie Deadline  berichtet, spielt Sofia Boutella die Hauptrolle in Rebel Moon. Die algerische Schauspielerin und Tänzerin war bisher in Filmen wie Atomic Blonde, Hotel Artemis, Climax und der Neuauflage von Die Mumie mit Tom Cruise zu sehen.

Seht Sofia Boutella im Trailer zu Die Mumie:

Die Mumie - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Im kommenden Netflix-Blockbuster von Zack Snyder geht es um eine friedliche Kolonie am Rande der Galaxis, die von den Armeen des tyrannischen Regenten Balisarius bedroht wird. Daher schickt die Kolonie eine junge Frau mit mysteriöser Vergangenheit auf benachbarte Planeten, um Krieger:innen für eine eigene Armee gegen den Tyrannen in Stellung zu bringen.

Eine junge Frau mit mysteriöser/traumatischer Vergangenheit, die auf fremde Planeten reist und eine Krieger:innen-Armee versammelt? Für uns klingt das so, als würde Snyder die Handlung seines Fantasy-Action-Blockbusters Sucker Punch, der von der Kritik und vielen Fans damals zerrissen wurde, nochmal aufgreifen und in ein Star Wars-ähnliches Sci-Fi-Setting verfrachten.

Zumindest handelte auch der umstrittene Blockbuster von 2011 von einer jungen Frau mit schwieriger Vergangenheit, die sich mit einer Armee aus Kriegerinnen an ihrer Seite in verschiedene Welten stürzt. Nachdem Zack Snyder für Army of the Dead schon grob zu seinen Dawn of the Dead-Wurzeln zurückkehrte, bedient er sich für Rebel Moon vielleicht an der Grundstruktur von Sucker Punch. Sein meistgehasster Film war trotz der harten Kritik jedenfalls immer ein Herzensprojekt von ihm.

Zack Snyder schwärmt schon jetzt in Superlativen von Netflix' Rebel Moon

Wie unter anderem Slash Film  berichtet, hat der Regisseur im Gespräch mit BroBible  schon mal mit höchsten Ambitionen von dem Netflix-Projekt geschwärmt, für das er auch Akira Kurosawas Klassiker Die sieben Samurai als Referenz nennt:

Ehrlich gesagt, was mich bei Rebel Moon wirklich interessiert, ist, einen romantischen Science-Fiction-Film in einem Maßstab zu machen, der ehrlich gesagt so groß ist, wie man einen Film machen kann.
Ich habe noch nie einen Science-Fiction-Film in dieser Größenordnung gemacht. Der Anfang von Man of Steel auf Krypton hat ziemlich große Sci-Fi-Elemente, aber es ist immer noch Krypton und es gibt bestimmte ikonografische Dinge, die man tun muss. Und genau das machen wir in Rebel Moon, aber mit den größten Steroiden, die ich dazugeben kann.

Schaut hier noch unser Video-Ranking aller DC-Filme:

Nach The Suicide Squad: Wir ranken alle DCEU Filme | Ranking
Abspielen

Die Dreharbeiten zu Zack Snyders Rebel Moon sollen 2022 starten. Auf Netflix dürfte der Blockbuster mit Sofia Boutella dann 2023 erscheinen.

Die 20 besten Serienstarts im November: Von Dexter bis Cowboy Bebop

Die spannendsten Serien, die im November zu euren Streaming-Diensten kommen, findet ihr hier in der Monatsübersicht des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber zusammengetragen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob Science-Fiction-Highlights wie Cowboy Bebop bei Netflix, Serien-Rückkehrer wie Dexter und Succession bei Sky, die heiß erwartete Fantasy-Serie Das Rad der Zeit bei Amazon Prime oder Marvels Superhelden-Serie Hawkeye bei Disney+: Im reichhaltigen Streaming-Angebot ist garantiert für alle etwas dabei.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was erwartet ihr von Zack Snyders Netflix-Blockbuster Rebel Moon?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News