Das Yellowstone-Finale ist jetzt schon eine Schande und erinnert an den schlimmsten The Walking Dead-Fehler

17.02.2024 - 16:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
Yellowstone
Paramount
Yellowstone
0
0
Berichte über Konflikte hinter der Yellowstone-Fortführung verraten schon jetzt zu viel über das Serien-Finale des Western-Dramas. Hat niemand aus The Walking Dead gelernt?

Die US-Serie Yellowstone ist derzeit in aller Munde. Nicht nur, weil das moderne Western-Drama mit Kevin Costner seit der Netflix-Veröffentlichung der ersten 3 Staffeln auch in Deutschland großes Interesse auf sich zieht. Vor allem sind es die Konflikte hinter den Kulissen, die dem bevorstehenden Ende des gefeierten Serien-Hits derzeit einen bitteren Beigeschmack verleihen. Als Fan nervt mich eine Sache aber besonders: unbeabsichtigte Spoiler.

Was ist passiert? Yellowstone-Streit enthüllt, wer das Finale überleben könnte

In den vergangenen Wochen häuften sich die Meldungen über das Drama hinter den Kulissen des Yellowstone-Universums. Die Dutton-Saga wird in diesem Jahr vorzeitig enden. Ob mit oder ohne Kevin Costner, wissen wir noch nicht. Fest steht aber: Die Geschichte wird in einer Sequel-Serie fortgesetzt, die ebenfalls Probleme bereitet. Nicht nur die Beteiligung des angekündigten Hauptdarstellers Matthew McConaughey ist unsicher. Auch drei Yellowstone-Stars befinden sich im Gehaltsstreit vor der Rückkehr.

Schaut hier den Trailer zu Yellowstone Staffel 5:

Yellowstone - S05 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Und hier liegt das Problem. Die Yellowstone-Stars Kelly Reilly, Cole Hauser und Luke Grimes sind im Gespräch für eine Rückkehr in der derzeit noch 2024 betitelten Serien-Fortsetzung. Als Fan will ich das jedoch gar nicht wissen, denn das Wissen um ihre (mögliche) Beteiligung reicht schon aus, um das mit Spannung erwartete Serienfinale zu untergraben.

Das Finale der Zombie-Serie The Walking Dead zum Beispiel litt unter einem ähnlichen Dilemma. Vor dem eigentlichen Ende der Serie nach 11 Staffeln kündigte der US-Sender AMC mehrere Spin-off-Serien an, die die Geschichten der Charaktere Negan, Maggie und Daryl nach dem Finale weiterspinnen würden.

Der unschöne Nebeneffekt: Plötzlich verloren die finalen Episoden der Mutterserie sämtliche Spannung. Wieso sollte ich noch mit den Hauptfiguren mitfiebern, wenn ich bereits weiß, dass sie am Ende überleben werden? Jetzt wiederholt sich dieses Spoiler-Phänomen bei Yellowstone.

Ich will keine Yellowstone-Spoiler: Das Ende der Dutton-Saga hat Besseres verdient

Nach den jüngsten Berichten kann ich mir sicher sein, dass die drei Hauptfiguren Beth Dutton, Rip Wheeler und Kayce Dutton garantiert überleben werden. Aber stand das jemals zur Debatte? Hier driften wir jetzt einmal kurz in Spoiler-Gefilde für Staffel 5 ab:

Zwei Duttons, die sich auf den Tod nicht ausstehen können

Bevor sich Yellowstone mit der ersten Hälfte von Staffel 5 in eine fast zweijährige Pause verabschiedete, hinterließ uns Folge 8 mit einem furchteinflößenden Versprechen: Beth will ihren Bruder Jamie töten. Und nicht nur das: Auch der schmierige Politiker ist bereit, seine Schwester aus dem Weg zu räumen.

In Finale steht also die Frage im Raum: Wer wird dem brutalen Geschwisterzwist zum Opfer fallen? Wenn die aktuellen Pläne eine Rückkehr von Kelly Reilly in der nächsten Yellowstone-Serie vorsehen, ist Beth schonmal sicher. Bei Jamie Dutton (Wes Bentley) sieht die Sache leider anders aus.

In den Meldungen über die Gehaltsverhandlungen wird ein Name verdächtigerweise nicht genannt: Wes Bentley. Die Chancen, dass sein Charakter Jamie bis zum Ende der Serie das Zeitliche segnet, sind somit drastisch gestiegen. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass Jamie der Dutton-Ranch und damit auch Montana am Ende einfach nur den Rücken kehrt. Aber Yellowstone ist immer noch Yellowstone. Und wer sich mit den Duttons anlegt, dem ist ein Happy End zu 100 Prozent nicht vergönnt.

Ich liebe Yellowstone für seine unberechenbare Grausamkeit, die jeden Charakter zu jedem Zeitpunkt ins Unglück stürzen kann. Ich will mitfiebern und Folge um Folge überrascht und schockiert werden. Die Streitigkeiten hinter den Kulissen und daraus entstehende Spoiler für die Serien-Zukunft aber überschatten jedoch lange vor der Ausstrahlung das Ende einer der größten US-Serien unserer Zeit.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News