zurück zu Vanessa Paradis

Biografie Vanessa Paradis

Bereits im jungen Alter von 8 Jahren stand Vanessa (Chantal) Paradis, geboren am 22. Dezember 1972 in Saint-Maur-des-Fossés bei Paris, zum ersten Mal als Sängerin auf der Bühne. Die Leidenschaft für den Gesang war geboren und 1987 folgte einer ihrer größten Hits “Joe Le Taxi”, ein Jahr später erschien ihr Debütalbum “M & J”. 1989 gab Vanessa Paradis mit Weiße Hochzeit ihr Filmdebüt, für ihre hochgelobte Rolle wurde sie mit dem französischen Filmpreis César geehrt. Elisa, Der Hexenclub von Bayonne und Die Frau auf der Brücke waren drei weitere erfolgreiche Filme von Vanessa Paradis, bis sie sich entschloss, sich mehr auf die Familie zu konzentrieren. Seit Anfang der 2000er Jahre ist sie nur noch sporadisch in Filmen zu sehen

Mit ihrem Lebensgefährten Johnny Depp, führte Vanessa Paradis zwischen 1998 und 2012 eine Beziehung. Die zwei bekamen zwei Kinder: Lily-Rose Depp (1999) und John Christopher Depp (2002). (GP)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Vanessa Paradis