zurück zu Tom Payne

Biografie Tom Payne

Biografie von Tom Payne

Der Brite Tom Payne kam am 21. Dezember 1982 in Essex zur Welt und verdient sich sein Geld als Schauspieler. Den großen Durchbruch erreichte er 2013 mit der Rolle des Rob Cole in Der Medicus.

Thomas Payne wurde in Chelmsford, Essex, geboren und ist in Bath, Somerset, aufgewachsen. Schon auf der Schule begeisterte er sich für die Schauspielerei und trat mit dem Schultheater auf. Später besuchte er die Central School of Speech and Drama in London und feierte seinen Abschluss im Jahr 2005. Paynes jüngerer Bruder Will Payne ist ebenfalls Schauspieler.

Der Medicus und The Walking Dead

Tom Payne begann seine Karriere als Schauspieler mit einigen Gastrollen, so zum Beispiel in den Serien Casualty und Skins – Hautnah. Sein Spielfilmdebüt folgte 2008 in der romantischen Komödie Miss Pettigrews großer Tag. International bekannt wurde der Schauspieler allerdings erst 2013, als er die Hauptrolle im Film Der Medicus ergatterte. Hier übernahm er die Hauptrolle und spielt Rob Cole, der die fundamentalen Geheimnisse der Heilkunst unter anderem im Orient beim berühmten Arzt Ibn Sina Avicenna erlernt.

2016 wurde Tom Payne die Rolle des kampferprobten Paul "Jesus" Rovia in der Erfolgsserie The Walking Dead engagiert. Er bereitete sich akribisch auf die Rolle vor, erlernte sogar Kampftechniken. In der 8. Episode der Staffel 9 wurde dann allerdings Jesus von den Whisperers ein Schwert in den Körper gerammt. Damit war nicht nur das Ableben der Figur besiegeltet, sondern auch der Ausstieg des Schauspielers aus der populären Zombie-Serie. (lm/iw)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Tom Payne
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite