zurück zu Sofía Vergara

Biografie Sofía Vergara

Sofía Vergara wurde am 10. Juli 1972 als Sofía Margarita Vergara in Baranquilla geboren und ist eine kolumbianische Schauspielerin, die mit der Serie Modern Family in der Rolle der Gloria Delgado-Pritchett bekannt wurde.

Zu Beginn ihrer Karriere war Sofía Vergara als Model tätig und machte in Lateinamerika mit einem Werbespot für Pepsi auf sich aufmerksam. Im Anschluss war sie in den USA als Moderatorin des spanisch-sprachigen TV-Senders Univisión zu sehen.

Ihren Durchbruch in Hollywood konnte Sofía Vergara mit einer Nebenrolle in Barry Sonnenfelds Jede Menge Ärger feiern, in dem sie die mexikanische Haushälterin von Rene Russo und Tim Allen mimte. Es folgten weitere Rollen in Filmen wie Dogtown Boys, Vier Brüder und Verbraten und Verkauft.

Seit 2009 spielt Sofía Vergara Ed O’Neills Serien-Ehefrau Gloria in der Mockumentary-Sitcom Modern Family, deren Ensemble 2011 den Screen Actors Guild Award gewann.

2011 ist Sofía Vergara an der Seite von Neil Patrick Harris und Jayma Mays als einer der lebensechten Charaktere in der 3D-Verfilmung von Die Schlümpfe auf die Kinoleinwände zurückgekehrt.


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Sofía Vergara